PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen mehr verpassen.

22.10.2020 – 13:14

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Tägliche Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 22.10.2020

LimburgLimburg (ots)

1. Trickbetrüger verschafft sich Zugriff auf Konten, Hadamar, Montag, 12.10.2020 bis Samstag 17.10.2020

(si)Am Samstag hat sich ein Trickbetrüger am Telefon als Bankmitarbeiter ausgegeben und mehrere Tausend Euro von den Konten des Angerufenen erbeutet. Zuvor hatte der in Hadamar lebende Geschädigte mehrere E-Mails erhalten, welche den Anschein erweckten, dass sie von seiner Sparkasse stammten. In den E-Mails wurde er über eine Systemumstellung seitens der Bank informiert, wozu er per Mail seine Kontonummer übermitteln sollte. Als der Mann dies getan hatte, erhielt er einen Anruf von dem vermeintlichen Bankmitarbeiter. Da der Mann diverses Wissen zu den Konten des Mannes besaß, schöpfte der Angerufene zunächst keinen Verdacht und gab telefonisch mehrere TANs an den Trickbetrüger weiter. Nach dem Telefonat stellte der Hadamarer dann fest, dass ohne sein Wissen mehrere Tausend Euro von seinen Konten abgebucht worden waren.

Da immer wieder ähnlich gelagerte Fälle zur Anzeige gebracht werden, weist die Polizei darauf hin, dass keine Bank per Mail oder telefonisch die Herausgabe von Kontodaten oder TAN-Nummern verlangt! Diese Daten sollten in keinem Fall Online sowie telefonisch weitergegeben werden. Wer Zweifel an der Richtigkeit derartiger E-Mails oder Anrufen hat, sollte seine Bank kontaktieren. Besteht der Verdacht einer Straftat, sollte dies unverzüglich bei der nächsten Polizeistelle oder via Onlinewache www.polizei.hessen.de angezeigt werden.

2. Unterstand gerät in Brand, Weilmünster-Laimbach, Ernsthäuser Weg, Donnerstag, 22.10.2020, 01.30 Uhr

(si)In der Nacht zum Donnerstag ist im Bereich des Ernsthäuser Weges in Laimbach ein Unterstand in Brand geraten. Eine Zeugin hatte gegen 01.30 Uhr das Feuer bemerkt und die Rettungskräfte alarmiert. Der zur Lagerung von Heu und Stroh genutzte etwa 400 Quadratmeter große Unterstand brannte komplett nieder. Der dabei entstandene Sachschaden wird auf rund 10.000 Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit den Brandermittlern der Polizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

3. Auseinandersetzung in Aufzug, Limburg, Bahnhof, Mittwoch, 21.10.2020, 08.20 Uhr

(si)Am Mittwochmorgen kam es in einem Aufzug am Limburger Bahnhof zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Frauen. Beide Beteiligte waren in einem Bus von Lindenholzhausen nach Limburg gefahren und gegen 08.20 Uhr an der Haltestelle ZOB-Süd ausgestiegen. Als die 53 Jahre alte Geschädigte im Anschluss mit dem Aufzug zur Unterführung in Richtung Innenstadt herunterfahren wollte, soll sich die bisher unbekannte Frau samt Kinderwagen und zweier Kinder zu der Geschädigten in den Aufzug gedrängt haben. Dies führte zunächst zu einem Streit, welcher in einer handfesten Auseinandersetzung endete. Dabei soll die Unbekannte die 53-Jährige beleidigt und zudem geschlagen, getreten sowie im Bereich des Halses bepackt haben. Als Passanten der Geschädigten zu Hilfe kamen, soll die Angreiferin dann zu Fuß in Richtung Eisenbahnstraße davongelaufen sein. Die Frau habe einen dunklen Teint gehabt und ein Kopftuch getragen. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

4. Bushaltestelle beschädigt, Selters-Münster, Obergasse, Dienstag, 20.10.2020, 19.00 Uhr bis Mittwoch, 21.10.2020, 08.30 Uhr

(si)In der Nacht zum Mittwoch haben Unbekannte in der Obergasse im Selterser Ortsteil Münster eine Bushaltestelle beschädigt. Die Unbekannten schlugen eine Scheibe der Haltestelle ein und verursachten dabei einen Sachschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

5. Kompletträder entwendet, Limburg-Eschhofen, Limburger Straße, Donnerstag, 22.10.2020, 02.30 Uhr bis 03.30 Uhr

(si)In der Nacht zum Donnerstag haben Diebe auf dem Parkplatz eines Firmengeländes in der Limburger Straße in Eschhofen zugeschlagen. Die Unbekannten montierten von zwei dort abgestellten Fahrzeugen die Räder ab und ließen die Pkw auf Styroporblöcken stehend zurück. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

6. Unfallflucht auf Parkplatz, Bad Camberg, Pommernstraße, Dienstag, 20.10.2020, 15:10 Uhr bis 15:50 Uhr,

(ks)Einen Sachschaden in Höhe von rund 1.500 Euro verursachte ein bisher unbekannter Autofahrer am Dienstagnachmittag in der Pommernstraße in Bad Camberg auf einem Parkplatz. Ein blauer Skoda Scala war gegen 15:10 Uhr auf dem Parkplatz geparkt worden. Als seine Besitzerin gegen 15:50 Uhr wieder zu ihrem Fahrzeug kam, stellte sie den Schaden im Bereich der Fahrzeugfront rechts fest. Hinweise zu dem verursachenden Fahrzeug oder dem Fahrzeugführer werden bei der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 entgegengenommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1044/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen