Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Magdeburg mehr verpassen.

25.05.2020 – 13:43

Bundespolizeiinspektion Magdeburg

BPOLI MD: Dritte Hindernisbereitung auf der Bahnstrecke - Bisher unbekannte Täter legen Elektroherd ins Gleis - Zeugenaufruf der Bundespolizei

BPOLI MD: Dritte Hindernisbereitung auf der Bahnstrecke - Bisher unbekannte Täter legen Elektroherd ins Gleis - Zeugenaufruf der Bundespolizei
  • Bild-Infos
  • Download

Marienborn (ots)

Nachdem es bereits am 17. sowie 21. Mai 2020 im Bereich der Ortslage Marienborn zu gefährlichen Eingriffen in den Bahnverkehr kam, bei denen zum einen ein Stuhl, eine Mikrowelle sowie ein kleiner Schrank und zum anderen zwei Fernsehgeräte durch bisher unbekannte Täter ins Gleis gelegt wurden, informierte die Notfallleitstelle der Bahn die Bundespolizeiinspektion Magdeburg am Sonntag, den 24. Mai 2020, gegen 20.15 Uhr erneut über eine Hindernisbereitung: Ein vorbeifahrender Triebfahrzeugführer eines Güterzuges bemerkte einen Gegenstand im Nachbargleis. Daraufhin wurde die Strecke um 20.10 Uhr gesperrt und die nachfolgenden Züge umgeleitet. Eine sofort eingesetzte Streife stellte einen Elektroherd im Gleis zwischen Marienborn und Harbke fest und entfernte diesen aus dem Gleisbereich. Anschließend konnte die Strecke um 21.25 Uhr wieder freigegeben werden. Es kam glücklicherweise weder zu Sach- noch zu Personenschäden. Die Bundespolizeiinspektion Magdeburg sucht weiterhin nach Zeugen, die Personen oder Fahrzeuge bemerkt haben, die mit dieser Straftat in Verbindung gebracht werden können: Wer hat am Sonntag gegen 20.00 Uhr im Bereich der Bahngleise zwischen Marienborn und Harbke in diesem Zusammenhang etwas bemerkt? Sachdienliche Hinweise werden in der Bundespolizeiinspektion Magdeburg (Tel.: 0391 / 56549 555), unter der kostenfreien Bundespolizei-Hotline (Tel.: 0800 / 6 888 000) oder bei jeder anderen Polizeidienststelle entgegengenommen. Weiterführende Informationen können auch über das Hinweisformular auf der Bundespolizei-Homepage www.bundespolizei.de gegeben werden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Telefon: +49 (0) 391-56549-505
Mobil: +49 (0) 152 / 04617860
E-Mail: bpoli.magdeburg.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Magdeburg, übermittelt durch news aktuell