Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen mehr verpassen.

05.05.2020 – 12:59

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Tägliche Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 05.05.2020

Limburg (ots)

1. Einbrecher scheitern an Eingangstür, Waldbrunn-Fussingen, Bergstraße, Montag, 27.04.2020 bis Montag, 04.05.2020, 20.15 Uhr

(si)Zwischen Montag der letzten Woche und Montag dieser Woche haben Einbrecher in der Bergstraße in Fussingen versucht, in ein Einfamilienhaus einzudringen. Nachdem es den Unbekannten nicht gelang die Eingangstür des Wohnhauses aufzuhebeln, ergriffen sie unerkannt die Flucht. Der dabei entstandene Sachschaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

2. Geldbörse entwendet - Täter flüchtet, Limburg, Gartenstraße, Samstag, 02.05.2020, 11.00 Uhr

(si)Am Samstagvormittag hat ein bisher unbekannter Mann in der Gartenstraße in Limburg eine Geldbörse entwendet. Der Geschädigte bog gegen 11.00 Uhr von der Straße "Im Schlenkert" in die Gartenstraße ab, als der Täter die Geldbörse aus der Gesäßtasche seines Opfers gezogen haben und danach zu Fuß in Richtung "Im Schlenkert" geflohen sein soll. Der Mann sei zwischen 30 und 50 Jahre alt sowie etwa 165 cm bis 170 cm groß gewesen und habe ein nordafrikanisches Aussehen gehabt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

3. Hochdruckreiniger entwendet, Mengerskirchen, Bierwiese, Samstag, 02.05.2020, 19.00 Uhr bis Montag, 04.05.2020, 10.20 Uhr

(si)Zwischen Samstag und Montag haben Diebe in der "Bierwiese" in Mengerskirchen zugeschlagen. Die Unbekannten betraten ein dortiges Grundstück und entwendeten von diesem einen Hochdruckreiniger sowie einen Kompressor im Wert von mehreren Hundert Euro. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Weilburg unter der Telefonnummer (06471) 93860 in Verbindung zu setzen.

4. Motorroller von Dieben heimgesucht, Weilburg, Im Bangert, Donnerstag, 30.04.2020, 23.50 Uhr bis Montag, 04.05.2020, 04.00 Uhr

(si)Auf einen Motorroller hatten es Diebe zwischen Donnerstagabend und Montagmorgen in der Straße "Im Bangert" in Weilburg abgesehen. Die Unbekannten öffneten die Sitzbank des Kleinkraftrades des Herstellers Rivero und entwendeten aus dem darunter befindlichen Fach unter anderem einen Helm, diverse Dokumente sowie einen Regenmantel im Gesamtwert von mehreren Hundert Euro. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Weilburg unter der Telefonnummer (06471) 93860 in Verbindung zu setzen.

5. Vandalen wüten in Langendernbach, Dornburg-Langendernbach, Bahnhofstraße und Spielplatz hinter der Kirche, Donnerstag, 30.04.2020, 14.45 Uhr bis Montag, 04.05.2020, 07.30 Uhr

(si)Über den Maifeiertag und das darauffolgende Wochenende haben Vandalen in Langendernbach gewütet. Die Unbekannten trieben sowohl auf einem Schulgelände in der Bahnhofstraße, als auch auf einem Kinderspielplatz im Bereich der Kirche ihr Unwesen und beschmierten unter anderem Spielgeräte, Sitzbänke sowie Mülltonnen mit Farbe. Der dabei entstandene Sachschaden wird auf mehrere Hundert Euro geschätzt. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

6. Steinkörbe beschädigt, Dornburg-Dorndorf, Auf dem Watzenhahn, Donnerstag, 30.04.2020 bis Samstag, 02.05.2020

(si)Zwischen Donnerstag und Samstag haben Unbekannte mehrere Steinkörbe an einem Rastplatz "Auf dem Watzenhahn" in Dorndorf beschädigt. Die Vandalen verursachten dabei an den Körben sowie an den daran befestigten Hinweisschildern einen Sachschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

7. Zwei Fußgänger bei Unfall schwer verletzt, Limburg, Dieselstraße, Montag, 04.05.2020, 18.15 Uhr

(si)Am frühen Montagabend wurden in der Dieselstraße in Limburg zwei Fußgänger bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Ein 49 Jahre alter Daimler-Fahrer kam gegen 18.15 Uhr aus Richtung B 8 und war auf der Dieselstraße in Fahrtrichtung Robert-Bosch-Straße unterwegs, als er mit seinem Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn abkam. Dort prallte der Daimler gegen eine Mauer sowie einen Stromverteilerkasten und stieß mit den dort laufenden Fußgängern zusammen. Im Anschluss geriet der Pkw auf die gegenüberliegende Fahrbahnseite, wo der Daimler schließlich an einem auf dem Parkplatz eines Autohauses stehenden Toyota zum Stillstand kam. Die beiden Fußgänger, ein 44 Jahre alter Mann und seine 7 Jahre alte Tochter, wurden bei dem Unfall so schwer verletzt, dass sie zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden mussten. Das Fahrzeug des Mannes wurde sichergestellt, da ein technischer Defekt an dem Pkw nicht ausgeschlossen werden konnte. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden wird auf mindestens 23.000 Euro geschätzt.

8. Hoher Sachschaden bei Wildunfall, Bundesstraße 54, Höhe Oberzeuzheim, Dienstag, 05.05.2020, 00.50 Uhr

(si)In der Nacht zum Dienstag wurde auf der Bundesstraße 54 in Höhe von Oberzeuzheim ein Daimler bei einem Wildunfall erheblich beschädigt. Der Pkw war gegen 00.50 Uhr auf der Bundesstraße in Fahrtrichtung Rennerod unterwegs, als ein Reh die Fahrbahn überquerte und mit dem Daimler zusammenstieß. Der Pkw wurde bei dem Zusammenstoß so erheblich beschädigt, dass das Fahrzeug nicht mehr fahrbereit war und abgeschleppt werden musste. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden wird auf mindestens 15.000 Euro geschätzt.

9. Abfälle verbrannt, Brechen-Oberbrechen, Wiesengrundstück Verlängerung "Herrenberg", Feststellung: Montag, 04.05.2020, 22.40 Uhr

(si)Am Montagabend sind auf einem Wiesengrundstück unterhalb einer Grillhütte in Oberbrechen Abfälle verbrannt. Das Feuer, welches sich außerhalb des Ortes in Verlängerung der Straße "Herrenberg" befand, konnte von der Feuerwehr aus Oberbrechen gelöscht werden. Bei den Abfällen handelte es sich unter anderem um Holzpaletten, Kunststoffeimer sowie Müllsäcke, welche augenscheinlich von bisher Unbekannten dort abgelegt worden waren. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1044/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen