PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen mehr verpassen.

16.04.2020 – 12:28

PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen

POL-LM: Tägliche Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 16.04.2020

LimburgLimburg (ots)

1. Einbruch in Lagerhalle, Löhnberg-Obershausen, Hauptstraße, Donnerstag, 09.04.2020, 16.30 Uhr bis Mittwoch, 15.04.2020, 13.30 Uhr

(si)Zwischen Donnerstag der letzten Woche und Mittwoch dieser Woche hatten es Einbrecher in der Hauptstraße in Obershausen auf eine dortige Lagerhalle abgesehen. Die Unbekannten betraten das umzäunte Firmengrundstück und öffneten gewaltsam eine Tür im Bereich der Gebäuderückseite. Ob etwas aus der Halle entwendet wurde, steht derzeit noch nicht fest. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

2. Geldbörse aus Seat entwendet, Weilburg-Kubach, Zum Köppel, Samstag, 11.04.2020, 11.40 Uhr bis Montag, 13.04.2020, 09.00 Uhr

(si)Zwischen Ostersamstag und Ostermontag haben Unbekannte in der Straße "Zum Köppel" in Kubach eine Geldbörse aus einem geparkten Seat Ibiza entwendet. Die Täter verschafften sich Zutritt zum Fahrzeuginnenraum des blauen Pkw und nahmen die dort zurückgelassene Geldbörse samt Inhalt an sich. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Weilburg unter der Telefonnummer (06471) 93860 in Verbindung zu setzen.

3. Zuchtvögel entwendet, Bad Camberg-Würges, Schulstraße, Mittwoch, 15.04.2020, 20.00 Uhr bis Donnerstag, 16.04.2020, 07.20 Uhr

(si)In der Nacht zum Donnerstag haben Unbekannte in der Schulstraße in Würges zwei Zuchtvögel entwendet. Die beiden Dompfaffen befanden sich in einer Voliere im Hof eines Mehrfamilienhauses, als die Täter zuschlugen und die Vögel im Wert von rund 400 Euro an sich nahmen. Mögliche Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeistation in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen.

4. Feuer in Einfamilienhaus, Selters-Niederselters, Christophorusring, Donnerstag, 16.04.2020, 06.00 Uhr

(si)Am Donnerstagmorgen kam es im Christophorusring in Niederselters zu dem Brand eines Einfamilienhauses. Eine 28 Jahre alte Bewohnerin wurden gegen 06.00 Uhr durch den Brandmelder auf das Feuer in der Küche des Wohnhauses aufmerksam und konnte zusammen mit ihrem Säugling das Wohnhaus verlassen. Ersten Ermittlungen zu Folge war das Feuer im Bereich der Spülmaschine ausgebrochen und konnte schließlich von der Feuerwehr gelöscht werden. Der bei dem Brand entstandene Sachschaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt. Sowohl die 28-jährige Hausbewohnerin als auch ihre Tochter wurden zur Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht.

5. Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt, Landesstraße 3022, zwischen Niederbrechen und Runkel, Mittwoch, 15.04.2020, 19.30 Uhr

(si)Am frühen Mittwochabend wurde auf der Landesstraße 3022 zwischen Niederbrechen und Runkel ein Motorradfahrer bei einem Unfall schwer verletzt. Der 59 Jahre Zweiradfahrer war gegen 19.30 Uhr auf der Landesstraße in Fahrtrichtung Runkel unterwegs, als er einen vor ihm fahrenden Subaru überholen wollte. Dabei bemerkte der Motorradfahrer augenscheinlich zu spät, dass der Pkw nach links in einen Feldweg abbiegen wollte und stieß mit diesem zusammen. Der 59-Jährige stürzte daraufhin zu Boden und verletzte sich dabei so schwer, dass er mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden musste.

6. 55 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt, Bundesstraße 49, ehemaliger Parkplatz Taunusblick und Landesstraße 3448, Bergerfeld, Mittwoch, 15.04.2020, 10.00 Uhr bis 15.15 Uhr

(si)Insgesamt 55 Geschwindigkeitsüberschreitungen registrierte der Regionale Verkehrsdienst der Polizeidirektion Limburg-Weilburg im Laufe des Mittwoches bei Kontrollen im Bereich der B 49 und der Landesstraße 3448. In Höhe des ehemaligen Parkplatzes Taunusblick an der B 49 wurden von den Beamten ab 10.00 Uhr insgesamt 399 Fahrzeuge gemessen, von denen 36 zu schnell unterwegs waren. Spitzenreiter bei der rund zweieinhalbstündigen Kontrolle war ein Pkw, welcher in Fahrtrichtung Weilburg mit 135 km/h anstatt der erlaubten 100 Stundenkilometern unterwegs war.

Eine zweite Kontrollstelle richteten die Beamten dann, gegen 13.30 Uhr, im Bereich der Landesstraße 3448 gegenüber der Einfahrt Bergerfeld ein. Bei dieser Kontrolle wurden in Fahrtrichtung B 417 bis 15.15 Uhr insgesamt 19 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt. Bei erlaubten 70 km/h war hier der schnellste Pkw mit 104 Stundenkilometern unterwegs.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1044/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen