PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen mehr verpassen.

14.06.2021 – 15:29

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Jugendlicher durch Unbekannten verletzt +++ Einbruch in Arztpraxis +++ Waldbodenbrand am Glaskopf +++ Mehrere Verkehrsunfälle mit Verletzten

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)

1. Jugendlicher angegriffen - Polizei sucht Zeugen, Bad Homburg v. d. Höhe, Kirdorf, Landgrafenstraße / Wiesenbornstraße, 12.06.2021, gg. 01.15 Uhr

(pa)Nachdem in der Nacht zum Samstag in Bad Homburg ein 16-Jähriger durch einen Unbekannten verletzt wurde, sucht die Polizei nach Zeuginnen und Zeugen des Tatgeschehens. Der Jugendliche befand sich nach eigenen Angaben gegen 01.15 Uhr auf dem Gehweg an der Ecke Landgrafenstraße und Wiesenbornstraße, als er plötzlich von einem Mann, der aus einem Pkw ausgestiegen war, angegriffen wurde. Der Unbekannte soll den 16-Jährigen durch Schläge und Tritte traktiert haben, wobei dieser Verletzungen davontrug. Er wurde zur Behandlung in eine Klinik gebracht. Der Angreifer wird beschrieben als etwa 25 bis 30 Jahre alt mit Vollbart. Er habe schwarze Haare gehabt und einen grauen Pullover sowie eine lange Jogginghose getragen. Bei dem Pkw soll es sich um einen grauen Kleinwagen gehandelt haben. Die Bad Homburger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen und nimmt Hinweise unter der Telefonnummer (06172) 120 - 0 entgegen.

2. Einbruch in Arztpraxis,

Oberursel, Hohemarkstraße, 11.06.2021 bis 14.06.2021, 07.00 Uhr

(pa)Im Verlauf des Wochenendes wurde eine Oberurseler Arztpraxis zum Ziel von Einbrechern. Wie am Montagmorgen festgestellt werden musste, hatten sich in der Zeit seit Freitagabend Unbekannte durch das Aufhebeln eines Fensters Zutritt in die in einem Mehrfamilienhaus in der Hohemarkstraße gelegenen Praxisräume verschafft. Gestohlen wurden einige Hundert Euro Bargeld. Hinzu kommt ein Sachschaden in vierstelliger Höhe, den die Einbrecher durch das gewaltsame Eindringen verursachten. Die Bad Homburger Kriminalpolizei bittet Personen, die in der Hohemarkstraße - in Höhe "Im Diezen" - verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Rufnummer (06172) 120 - 0 zu melden.

3. Diebe suchen leerstehendes Haus heim, Bad Homburg v. d. Höhe, Kirdorf, Kirdorfer Straße, 10.06.2021, 22.00 Uhr bis 12.06.2021, 16.30 Uhr

(pa)In Bad Homburg wurde in den vergangenen Tagen ein leerstehendes Wohnhaus zweimal von Dieben aufgesucht. Zwischen Donnerstag- und Freitagabend hebelten Unbekannte zwei Türen des in der Kirdorfer Straße gelegenen Hauses auf, um anschließend ein in den Räumlichkeiten abgestelltes Fahrrad zu stehlen. Eine weitere Tat ereignete sich am Samstagnachmittag zwischen 12.30 Uhr und 16.30 Uhr. Auch in diesem Fall wurde eine Zugangstür aufgehebelt. Diesmal hatten es die Diebe auf Kupferrohre sowie insgesamt zehn im Gebäude befindliche Standventilatoren abgesehen. Für den Abtransport des Diebesguts wurde vermutlich ein größeres Fahrzeug genutzt. Die Bad Homburger Kriminalpolizei nimmt sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer (06172) 120 - 0 entgegen.

4. Verfassungsfeindliches Symbol in Autolack gekratzt, Bad Homburg v. d. Höhe, Saalburgstraße, 14.06.2021, gg. 01.55 Uhr

(pa)In der Nacht zum Montag wurde in der Bad Homburger Saalburgstraße der Lack eines BMW zerkratzt. Wie gegen 01.55 Uhr gemeldet wurde, hatte ein unbekannter Mann ein verfassungsfeindliches Symbol in die Beifahrertür eines geparkten 5er-BMW gekratzt. Dabei entstand ein Sachschaden von rund 1.000 Euro. Da sich ein bislang unbekannter Tatzeuge beim Eintreffen der Streife bereits von der Örtlichkeit entfernt hatte, bittet die Bad Homburger Kriminalpolizei ebenjenen Zeugen sowie weitere Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, sich unter der Rufnummer (06172) 120 - 0 zu melden.

5. BMW ringsum zerkratzt,

Bad Homburg v. d. Höhe, Heuchelheimer Straße, 13.06.2021, 01.30 Uhr bis 14.20 Uhr

(pa)Einen hohen Sachschaden verursachte ein bislang unbekannter Vandale am Sonntag in Bad Homburg an einem geparkten BMW. Das Fahrzeug stand zur Tatzeit - zwischen 01.30 Uhr nachts und 14.20 Uhr am Nachmittag - in der Heuchelheimer Straße, als jemand den Lack des schwarzen Pkw der 7er-Reihe ringsum mit einem spitzen Gegenstand zerkratzte. Der Schaden wird auf insgesamt rund 10.000 Euro beziffert. Die Ermittlungsgruppe der Polizeistation Bad Homburg nimmt Hinweise unter der Rufnummer (06172) 120 - 0 entgegen.

6. Waldboden brennt am Glaskopf,

Glashütten, Waldgemarkung zwischen Glashütten und L 3025, 11.06.2021, gg. 12.30 Uhr

(pa)Am Freitagmittag kam es in der Waldgemarkung bei Glashütten zum Brand von etwa 100 Quadratmetern Waldboden. Wie gegen 12.30 Uhr festgestellt wurde, war im Bereich Glaskopf am Boden liegendes Geäst aus bislang unbekannter Ursache in Brand geraten. Die Feuerwehr kam zum Einsatz, um die Örtlichkeit zunächst zu lokalisieren und das Feuer schließlich zu löschen. Die Ermittlungen zur Brandursache hat die Bad Homburger Kriminalpolizei übernommen. Hinweise werden unter der Telefonnummer (06172) 120 - 0 entgegengenommen.

7. Radfahrerin bei Sturz schwer verletzt, K 723, Gemarkung Schmitten, zwischen Brombach und Rod am Berg, 13.06.2021, gg. 12.45 Uhr

(pa)Am Sonntagmittag verletzte sich eine Fahrradfahrerin bei einem Sturz auf der K 723 zwischen Brombach und Rod am Berg schwer. Die 25-jährige Neu-Anspacherin befuhr mit ihrem Rad gegen 12.45 Uhr die Kreisstraße in Fahrtrichtung Rod am Berg, als sie nach eigenen Angaben aufgrund unterschätzter Geschwindigkeit bei einem Bremsvorgang ins Schleudern geriet und von ihrem Rad stürzte. Ihr Fahrrad rollte daraufhin auf die Gegenfahrbahn, wo es mit einem entgegenkommenden VW Golf zusammenstieß. Die 25-Jährige wurde bei dem Sturz schwer verletzt. Der Rettungsdienst brachte sie in ein Krankenhaus.

8. Motorradfahrer bei Kollision mit Pkw schwer verletzt, Bad Homburg v. d. Höhe, L 3003 (Südring), 13.06.2021, gg. 14.55 Uhr

(pa)Am Sonntagnachmittag kam es auf dem Bad Homburger Südring zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Motorradfahrer, bei dem dieser schwer verletzt wurde. Ein 36 Jahre alter Friedrichsdorfer war mit seinem Motorrad gegen 14.55 Uhr aus Richtung Hochtaunuskliniken kommend in Fahrtrichtung Friedrichsdorf unterwegs, als in Höhe eines Autohauses aus einem rechtsseitig gelegenen Feldweg ein 47-jähriger Frankfurter mit seinem Toyota nach links auf den Südring auffahren wollte. Der Autofahrer übersah dabei den vorfahrtsberechtigten Biker. Der Motorradfahrer kollidierte mit der Fahrerseite des Toyota und zog sich schwere Verletzungen zu. Der Rettungsdienst brachte ihn in eine Klinik. Die beteiligten Fahrzeuge wurden beide stark beschädigt und mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden.

9. 19-jähriger Motorradfahrer bei Zusammenstoß mit Auto verletzt, B 455, zwischen Oberursel und Königstein (Gemarkung Kronberg), 13.06.2021, gg. 17.40 Uhr

(pa)Auf der B 455 zwischen Oberursel und Königstein ereignete sich am späten Sonntagnachmittag ein Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Motorradfahrer. Gegen 17.40 Uhr wollte ein 19-Jähriger aus Glashütten mit seinem Motorrad von der Kreisstraße 771 aus Richtung Kronberg kommend auf die Bundesstraße auffahren. Dabei übersah der junge Biker einen von rechts aus Richtung Oberursel herannahenden Citroen. Der 39-jährige Bad Sodener am Steuer des Pkw konnte einem Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Das Auto stieß mit der Front gegen das Heck des Motorrads. Der 19-Jährige wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden wird auf rund 13.000 Euro beziffert.

10. BMW in Straßengraben gefahren,

Gemarkung Glashütten, L 3025, Höhe Rotes Kreuz, 13.06.2021, gg. 17.20 Uhr

(pa)Ein Sachschaden von rund 15.000 Euro entstand am Sonntagnachmittag auf der L 3025, als ein BMW-Fahrer von der Fahrbahn abkam. Ein 29-jähriger Mann aus Langen im Landkreis Offenbach befuhr mit seinem BMW M6 die L 3025 von der L 3024 (Großer Feldberg) kommend in Richtung B 8. Mutmaßlich aufgrund nicht angepasster Beschleunigung kam der Sportwagen direkt nach der Kreuzung der beiden Landesstraßen nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug geriet in den Grünbereich und kam im Straßengraben zum Stillstand. Der BMW-Fahrer blieb unverletzt. Sein stark beschädigtes Fahrzeug musste durch einen Abschleppdienst von der Unfallstelle entfernt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1045/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen