Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen mehr verpassen.

26.01.2020 – 10:35

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressemitteilung der Polizeidirektion Hochtaunus im zeitraum Freitag, 24.01.2020 bis Sonntag, 26.02.2020, 10:30 Uhr

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)

Polizeistation Oberursel

Straftaten: Besonders schwerer Diebstahl aus Kfz

61440 Oberursel, In den Schwarzwiesen Donnerstag, 23.01.2020, 18.00 Uhr - Freitag, 24.01.2020, 07.30 Uhr

Unbekannte Täter begaben sich zu einem im öffentlichen Verkehrsraum abgestellten VW Bus und schlugen die Scheibe der linken Hecktür ein. Anschließend öffneten sie die Tür und entwendeten aus dem Fahrzeug diverse Baumaschinen und Werkzeuge im Gesamtwert von ca. 8500,- EUR.

Beobachtungen die Hinweise auf einen möglichen Täter geben könnten, nimmt die Polizei in Oberursel unter 06171/62400 entgegen.

Sachbeschädigung an KfZ und Straßenlaterne

61440 Oberursel, Groenhoffstraße Freitag, 24.01.2020, 23.24 Uhr, und 18:05 Uhr

Aus einer Gruppe Jugendlicher heraus (3x männlich, 2x weiblich) wurde der linke Außenspiegel eines geparkten PKW Mazda vorsätzlich beschädigt. An dem Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 500,- EUR. Möglicherweise steht diese Gruppe in Zusammenhang mit einer Sachbeschädigung an einer Laterne am Alten Leipziger Platz in Oberursel. (Sachschaden ca. 300,- EUR) Auch hier fiel ein Gruppe Jugendlicher mit gleicher Besetzung auf. Die Gruppe kann wie folgt beschrieben werden: - alle ca. 16 Jahre alt - 2 x weiblich, 3 x männlich - eine männliche Person mit grüner Oberbekleidung - eine männliche Person mit schwarzer Oberbekleidung - eine weibliche Person mit heller Oberbekleidung

Hinweise, welche Aufschluss auf die Identitäten der Personen geben könnten, nimmt die Polizei in Oberursel unter 06171/62400 entgegen.

Verkehrsunfälle:

Verkehrsunfallflucht

61449 Steinbach, Untergasse Samstag, 25.01.2020, 00.00 Uhr

Die Geschädigte parkte ihren PKW, Mercedes ordnungsgemäß im Bereich des Bürgerhauses Steinbach. Vermutlich beim Rangieren touchierte der Unfallverursacher den geparkten PKW und verursachte dabei einen Sachschaden in Höhe von ca. 1500,- EUR. Anschließend entfernte sich der Unfallverursacher von der Unfallstelle, ohne seinen Pflichten als Fahrzeugführer nachzukommen.

Hinweise, welche Aufschluss auf den Unfallverursacher geben könnten, nimmt die Polizei in Oberursel unter 06171/62400 entgegen.

Polizeistation Königstein

Straftaten:

Mehrere Sachbeschädigungen

Kronberg im Taunus, Ludwig-Sauer-Straße, Parkplatz Bahnhof Freitag 24.01.2020, gegen 23:00 Uhr

In den späten Abendstunden kam es zu einer Reihe von Sachbeschädigungen entlang des Weges zwischen dem Bahnhof Kronberg Süd und dem Viktoriapark. Insgesamt wurden 18 PKW, ein Linienbus sowie ein Fahrrad beschädigt. An den Fahrzeugen wurden die Außenspiegel abgetreten oder möglicherweise mit einer Holzlatte abgeschlagen und die Seitenscheiben vermutlich ebenfalls mit einer Holzlatte einschlagen.

Darüber hinaus wurde im Viktoriapark eine Sitzbank herausgerissen, sowie eine Baumstütze beschädigt.

Zudem wurde am Westerbachcenter an einem Geschäft der Metallrollladen abgerissen und dadurch eine Fensterscheibe beschädigt. Ein weiteres Fenster wurde eingeworfen.

Der Gesamtschaden wird aktuell auf 33.000,- Euro geschätzt.

Zeugen werden gebeten sich unter 06174 9266-0 bei der Polizeistation Königstein zu melden.

Polizeistation Usingen

Straftaten:

Kennzeichendiebstahl

61250 Usingen, Landrat-Beckmann-Weg Freitag, 24.01.2020, 18:00 Uhr - Samstag, 25.01.2020, 14:00 Uhr

Bislang unbekannter Täter entwendete im Tatzeitraum das hintere amtlichen Kennzeichen-Schild des Fahrzeuges des Geschädigten (weißer Mercedes Benz Sprinter). Das Fahrzeug mit dem amtlichen Kennzeichen HG-SB 5307 war zum Tatzeitpunkt auf dem privaten Parkplatz vor einem Mehrfamilienhaus abgestellt. Der Täter entfernte das Kennzeichenschild aus der Kennzeichenhalterung, ohne diese zu beschädigen.

Die Polizei Usingen, die Ermittlungsverfahren eingeleitet hat, bittet um sachdienliche Hinweise unter Tel. 06081/9208-0 oder per E-Mail: pst.usingen.ppwh@polizei.hessen.de

Trunkenheitsfahrt / Fahren ohne Fahrerlaubnis

61389 Schmitten, Seelenberger Straße Freitag, 24.01.2020, 19:30 Uhr

Ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer meldete hiesiger Dienststelle ein verdächtig fahrendes Fahrzeug (Ford Mondeo). Zum Fahrzeugführer wurde angegeben, dass dieser womöglich unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Im Rahmen der Fahndung konnte das Fahrzeug durch eine Streife der hiesigen Dienststelle angetroffen werden. Während der Kontrolle bestätigte sich der Verdacht des Mitteilers. Weiterhin war der Fahrzeugführer ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs. Ein Ermittlungsverfahren wurde gegen den Fahrer eröffnet.

Verkehrsunfälle:

Verkehrsunfall mit einer verletzten Person

B275, Gemarkung Usingen, Abfahrt Südtangente Freitag, 24.01.2020, 08:41 Uhr

Eine 48-jährige Grävenwiesbacherin befuhr mit ihrem Pkw (Fiat 500 in grau) die B 275 aus Richtung Merzhausen kommend in Richtung Usingen. Sie beabsichtigte an der Einmündung zur Südtangente diese in geradeauswärtige Richtung Usingen zu passieren. Ein 53-jähriger Fahrzeugführer aus Frankfurt befuhr mit einem Lkw (MAN) die B 275 aus Richtung Usingen kommend in Richtung Merzhausen. An der Einmündung zur Südtangente beabsichtigte der LKW-Fahrer nach links in diese abzubiegen. Bei dem Abbiegevorgang übersah er die entgegenkommende, bevorrechtigte Grävenwiesbacherin. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Hierdurch wurde die Fahrerin des Fiat leicht verletzt. Dieser war nicht mehr fahrbereit und wurde durch einen Abschleppdienst vom Unfallort verbracht. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 7.000,- EUR geschätzt.

Verkehrsunfall mit einer verletzten Person

B275, Weilrod-Riedelbach, Abfahrt Talaue Samstag, 25.01.2020, 12:05 Uhr

Ein 22-jähriger junger Mann aus Schmitten stand mit seinem Fahrzeug (blauer Ford Fiesta) auf dem Netto Parkplatz in Riedelbach und wollte diesen verlassen. Eine 63-jährige Fahrzeugführerin aus Weilrod fuhr mit ihrem Fahrzeug (grauer VW Golf) von der B275 kommend in Richtung Camberger Weg auf der Talaue, um nach links auf den Netto-Parkplatz aufzufahren. Der Schmittener übersah die abbiegende Weilroderin beim Anfahren, es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Hierbei wurde die Fahrerin des VW Golf in Form einer Kopfplatzwunde leicht verletzt, beide Fahrzeuge blieben fahrbereit. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 4.000,- EUR geschätzt.

Spiegel abgefahren

61250 Usingen, Wirthstraße / Klapperfeld Samstag, 25.01.2020, 10:30 Uhr

Aufmerksame Zeugen beobachteten wie eine 70-jährige Fahrzeugführerin aus Usingen mit ihrem weißen VW Tiguan, den Spiegel eines in der Wirthstraße ordnungsgemäß geparkten grauen Seat Alhambra touchierte und meldeten dies hiesiger Dienststelle. Die Unfallverursacherin entfernte sich anschließend von der Unfallstelle. Die Fahrzeugführerin konnte durch eine Streife der Polizei Usingen ermittelt und angetroffen werden. Sie hatte die Berührung scheinbar nicht wahrgenommen. Gegen sie wurde ein Verfahren wegen Verkehrsunfallflucht eingeleitet. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 500,- EUR geschätzt.

Fahrzeug gestreift und weggefahren

61389 Schmitten, Schlesierstraße Donnerstag, 23.01.2020, 18:15 Uhr - Freitag, 24.01.2020, 05:40 Uhr

Ein 20-jähriger aus Schmitten parkte ihren PKW (dunkelblauer VW Passat) am rechten Fahrbahnrand der Schlesierstraße in Fahrtrichtung Zum weißen Stein. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer(in) befuhr mit seinem / ihrem Fahrzeug die Schlesierstraße, vermutlich in dieselbe Fahrtrichtung und touchierte beim Vorbeifahren an dem geparkten VW Passat am vorderen linken Kotflügel. Durch den Zusammenstoß wurde zumindest der VW beschädigt. Nach der Kollision entfernte sich der Unfallverursacher von der Unfallstelle, ohne den Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 1500,- EUR geschätzt.

Die Polizei Usingen, die Ermittlungsverfahren eingeleitet hat, bittet um sachdienliche Hinweise unter Tel. 06081/9208-0 oder per E-Mail: pst.usingen.ppwh@polizei.hessen.de

gefertigt: Klebe, PHK

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Kommissar vom Dienst
Telefon: (06172) 120-0
E-Mail: KvD.Bad.Homburg.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen