Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen mehr verpassen.

27.10.2019 – 13:02

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressemeldung der Polizeidirektion Hochtaunus vom 27.10.2019

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)

Polizeistation Bad Homburg

Verkehrsunfälle

Alleinunfall Unfallort: Gemarkung Bad Homburg, L 3003 Unfallzeit: Freitag, 25.10.2019, 16:18 Uhr

Ein 46-Jähriger befuhr mit einem BMW die L 3003 aus Richtung Ober-Eschbach in Richtung Hochtaunuskliniken. Beim Abbiegen in Richtung der Pappelallee nach rechts verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und überfuhr ein auf der dortigen Verkehrsinsel aufgestelltes Verkehrszeichen. Das Fahrzeug und das Schild wurden erheblich beschädigt, der Pkw musste abgeschleppt werden. Sachschaden: ca. 10.500,- Euro

Unfallort: Bad Homburg, Gluckensteinweg / Hamelstraße Unfallzeit: Freitag, 25.10.2019, 19:05 Uhr

Ein 24-Jähriger befuhr mit einem Audi A 3 den Gluckensteinweg aus Richtung Höhestraße kommend. Hinter ihm fuhr ein 19-Jähriger mit einem Pkw Smart. In Höhe der Hamelstraße kam es zum seitlichen Zusammenstoß beider Pkw. Der Unfallhergang wurde von den Beteiligten unterschiedlich geschildert. Daher werden Zeugen gebeten, sich bei der Polizei in Bad Homburg unter Tel. 06172/1200 zu melden. Sachschaden: ca. 1.900,- Euro

Straftaten

Versuchter Einbruch in Mehrfamilienhaus Tatort: Bad Homburg, Theodor-Storm-Straße Tatzeit: zwischen Samstag, 19.10.2019 und Samstag, 26.10.2019

In der vergangenen Woche kam es in der Theodor-Storm-Straße in Bad Homburg zu einem versuchten Einbruch. Unbekannte Täter kletterten mittels einer nicht tatorteigenen Leiter auf einen Balkon an einem Mehrfamilienhaus. Dort wurde erfolglos versucht die Balkontür aufzuhebeln. Die Tür wurde dabei beschädigt. Hinweise zu dem Vorfall, auch bezüglich der Herkunft der Alu-Klapp-Leiter, nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 06172/1200 entgegen.

Einbruch in Arztpraxis Tatort: Bad Homburg, Höhestraße Tatzeit: Freitag, 25.10.2019 auf Samstag, 26.10.2019, bis 11 Uhr

Im Tatzeitraum verschaffte sich eine unbekannte junge Frau Zutritt zu einer Arztpraxis in der Höhestraße in Bad Homburg. Dort wurden durch die Täterin eine Flasche Wein und eine Flasche Wasser entwendet. Die Beschuldige wurde gegen 11 Uhr von einer Berechtigten angetroffen und flüchtete dann in unbekannte Richtung. Bei der Beschuldigten handelt es sich um eine junge Frau zwischen 20 und 30 Jahren mit schlanker Figur und blonden Haaren. Sie trug eine rosafarbene Jogginghose und einen hellen Pullover. Während des Einbruchs führte sie einen kleinen schwarzen Hund mit. Die Polizei Bad Homburg nimmt auch in diesem Fall Hinweise (insbesondere zu der Täterin) unter der Telefonnummer 06172/1200 entgegen.

Ladendiebe in Bad Homburg festgenommen Tatort: Bad Homburg, Louisenstraße Tatzeit: Samstag, den 26.10.2019 gegen 18:30 Uhr

Am Samstagabend wurden zwei Ladendiebe auf frischer Tat ertappt. Ein 38-jähriger und ein 53-jähriger Wohnsitzloser haben im Kaufhaus in der Innenstadt von Bad Homburg Parfüm gestohlen. Hierbei wurden die beiden Personen von einem aufmerksamen Ladendetektiv beobachtet. Die Beschuldigten konnten nach der Tat festgenommen werden. Die gestohlenen Sachen hatten sie in mitgebrachte Taschen eingepackt, die mit Folie ausgelegt waren. Wie sich bei der Festnahme herausstellte, hatte der 53-Jährige im selben Kaufhaus bereits am Freitag Parfüm gestohlen. Dabei wurde er gefilmt. Bei der Festnahme am Samstag konnte er dann vom Ladendetektiv wiedererkannt werden. Somit wurden mit einer Festnahme zwei Fälle geklärt.

Körperverletzung Tatort: Bad Homburg, Bahnhof Tatzeit: Samstag, 26.10.2019, 01:15 Uhr

In der Nacht zum Samstag kam es auf dem Vorplatz vom Bahnhof Bad Homburg zu einem Streit zwischen mehreren alkoholisierten 18-20-jährigen Personen, der in einer körperlichen Auseinandersetzung gipfelte. Dabei wurde eine Person leicht verletzt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugenhinweise bitte an die Polizeistation Bad Homburg unter der Telefonnummer 06172/1200.

Polizeistation Oberursel

Verkehrsunfälle

Verkehrsunfall mit Sachschaden unter Alkoholeinfluss Unfallort: Oberursel, Homburger Landstraße Unfallzeit: Freitag, 25.10.2019, 20:17 Uhr

Ein 27-jähriger Fahrzeugführer befuhr mit seinem Opel Tigra die Homburger Landstraße in Fahrtrichtung Bad Homburg, als er an der Lichtzeichenanlage am Burger King aufgrund von Rotlicht zunächst stehenbleiben musste. Beim Umschalten auf die Grünphase wollte der Fahrzeugführer wieder losfahren, als ihm eine 38-jährige unter Alkoholeinfluss stehende Fahrzeugführerin, die in gleiche Richtung fuhr, mit ihrem Renault Clio auffuhr. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Bei der Verursacherin wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Sachschaden: ca. 700,- Euro

Verkehrsunfallflucht mit Personenschaden Unfallort: Oberursel, Gablonzer Straße / Zimmersmühlenweg Unfallzeit: Samstag, 26.10.2019, 00:00 Uhr

Ein 18-jähriger Fahrradfahrer befuhr die Gablonzer Straße aus Richtung Weingärtenumgehung in Fahrtrichtung Zimmersmühlenweg, als er an der dortigen Lichtzeichenanlage in der Grünphase die Kreuzung in Richtung Ludwig-Erhardt-Straße passieren wollte. Im Kreuzungsbereich kam es zu einem Zusammenstoß mit einem Pkw, welcher die Kreuzung aus Richtung Frankfurter Landstraße in Richtung REWE-Markt befuhr. Durch den Zusammenstoß wurde der Fahrradfahrer leicht am Knie verletzt. Zudem stand der Fahrradfahrer selbst unter Alkoholeinfluss, so dass bei diesem eine Blutentnahme durchgeführt wurde. Hinweise auf den Pkw bzw. dessen Fahrzeugführer gibt es nicht. Sachschaden gab es ebenfalls nicht.

Verkehrsunfallflucht mit Sachschaden Unfallort: Oberursel, Breslauer Straße Unfallzeit: zwischen Donnerstag, 24.10.2019, 19:00 Uhr - Freitag, 25.10.2019, 05:30 Uhr

In dem genannten Zeitraum beschädigte ein bislang unbekanntes Fahrzeug einen weißen Audi A6 an der vorderen Stoßstange, welcher in der Breslauer Straße in Oberursel geparkt stand. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt vom Unfallort. Der Sachschaden wird auf 2.000,- Euro geschätzt. Sachdienliche Hinweise sind erbeten und werden bei der Polizeistation Oberursel unter der Rufnummer 06171/62400 angenommen.

Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person Unfallort: Oberursel, Homburger Landstraße Unfallzeit: Samstag, 26.10.2019, 09:26 Uhr

Eine 38 Jahre alte Pkw-Fahrerin befuhr die Lessingstraße aus Richtung des Oberurseler Bahnhofs, um an der Homburger Landstraße nach links in Richtung An den drei Hasen einzubiegen. Im Kreuzungsbereich übersah die wartepflichtige Pkw-Fahrerin eine entgegenkommende 73 Jahre alte Fahrradfahrerin, welche die Homburger Landstraße aus der Folkbertusstraße kommend in Richtung Bahnhof Oberursel überqueren wollte. Die Fahrradfahrerin wurde vom Pkw erfasst, kam zu Sturz und verletzte sich leicht am Handgelenk. Der Sachschaden wird auf insgesamt 600,- Euro geschätzt.

Verkehrsstraftaten

Fahren unter Alkoholeinfluss Tatort: Oberursel, Zimmersmühlenweg / Gablonzer Straße Tatzeit: Freitag, 25.10.2019, 15:20 Uhr

Eine 36-jährige Fahrzeugführerin befuhr unter Alkoholeinfluss mit ihrem Pkw Daimler Chrysler den Zimmersmühlenweg. Sie fuhr mehrfach starke Schlangenlinien, ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,55 Promille. Daher wurde eine Blutentnahme angeordnet. Zudem befand sich die Fahrzeugführerin nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis.

Straftaten

Trick-/Taschendiebstahl Tatort: Oberursel, Holzweg Tatzeit: Donnerstag, 24.10.2019, 14:28 Uhr

Eine 86-jährige Seniorin wurde durch eine weibliche Person im Eingangsbereich des REWE-Marktes in ein Gespräch verwickelt, während eine zweite weibliche Person sich der Seniorin von hinten näherte und die Geldbörse aus der Handtasche entwendete. Bei den Täterinnen handelte sich um zwei osteuropäische Frauen im Alter von 33 und 36 Jahren. Eine der beiden Täterinnen konnte am Folgetag im Rahmen einer von ihr begangenen Trunkenheitsfahrt ermittelt und festgenommen werden. Die zweite Täterin wurde durch Folgeermittlungen namentlich bekannt. Diebesgut: Geldbörse mit diversen Karten und Bargeld in Höhe von ca. 100,- Euro

Versuchter Wohnungseinbruchsdiebstahl Tatort: Oberursel, Burgstraße Tatzeit: zwischen Mittwoch, 23.10.2019, 18:30 Uhr und Freitag, 25.10.2019, 07:45 Uhr

Bisher unbekannte Täter versuchten die Terrassentür eines Einfamilienhauses aufzuhebeln, um sich so Zutritt in das Gebäude zu verschaffen. Der Versuch misslang, zu einem Betreten des Gebäudes kam es nicht. Höhe Sachschaden: 300,- Euro

Polizeistation Königstein keine presserelevanten Vorkommnisse

Polizeistation Usingen

Verkehrsunfälle Keine presserelevanten Vorkommnisse

Straftaten

Werkzeuge aus Transporter entwendet Tatort: Wehrheim, Töpferstraße Tatzeit: zwischen Freitag, 25.10.2019, 13:00 Uhr und Samstag, 26.10.2019, 12:00 Uhr

(hi) Von Freitag auf Samstag entwendeten unbekannte Täter aus einem in der Töpferstraße in Wehrheim abgestellten Handwerkerfahrzeug diverse Werkzeuge und Maschinen im Wert von ca. 1.000,- Euro. Wie die Täter in das Fahrzeug gelangten ist unklar, möglicherweise war der Transporter zum Tatzeitpunkt nicht verschlossen. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich unter der 06172/1200 mit der Kriminalpolizei in Bad Homburg in Verbindung zu setzen.

Gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr Tatort: Neu-Anspach, Bahnhof Hausen-Arnsbach Tatzeit: Samstag, 26.10.2019, zwischen 02:00 Uhr und 05:00 Uhr

(hi) Am frühen Samstagmorgen wurden am Bahnhof Hausen-Arnsbach durch Unbekannte ein Mülleimer und ein Spiegel beschädigt. In der Folge warfen die Vandalen den metallenen Deckel des Mülleimers in das Gleisbett. Der nächste einfahrende Zug konnte nicht mehr rechtzeitig abgebremst werden, woraufhin es zur Kollision mit dem Fremdkörper kam. Glücklicherweise kam es hierbei zu keinem Personen- oder weiterem Sachschaden.

Derzeit liegen noch keine Hinweise auf den oder die Täter vor. Zeugen werden gebeten sich unter 06172 120-0 mit der Kriminalpolizei in Bad Homburg in Verbindung zu setzen.

zusammengestellt durch Kaulfuß, PHK'in

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Kommissar vom Dienst
Telefon: (06172) 120-0
E-Mail: KvD.Bad.Homburg.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen