Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

23.10.2019 – 15:53

PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-HG: Pressemitteilungen der Polizei für den Hochtaunuskreis vom 23.10.2019

Bad Homburg v.d. Höhe (ots)

1. Einbrecher erbeuten Schmuck, Oberursel, Stierstadt, Reifenberger Straße, 22.10.2019, 09.30 Uhr bis 23.00 Uhr

(pa)Im Verlauf des Dienstags wurde in Stierstadt in ein Zweiparteien eingebrochen. Zwischen 09.30 Uhr am Morgen und 23.00 Uhr abends kletterten Unbekannte auf den Balkon der Maisonettewohnung des in der Reifenberger Straße gelegenen Wohnhauses. Die Täter hebelten die Balkontür auf und durchsuchten die Wohnung anschließend nach Wertsachen. Mit Schmuck und Armbanduhren im Wert von mehreren Tausend Euro verließen sie den Tatort in unbekannte Richtung. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (06172) 120 - 0 bei der Bad Homburger Kriminalpolizei zu melden.

2. Gartenhütten aufgebrochen, Kronberg, Kronthaler Weg, 17.10.2019, 16.00 Uhr bis 22.10.2019, 13.00 Uhr

(pa)Am Dienstagmittag stellten die Besitzer zweier Schrebergärten in Kronberg fest, dass in ihre Gartenhütten eingebrochen wurde. Unbekannte hebelten die auf den beiden Gartengrundstücken einer Kleingartenkolonie im Kronthaler Weg befindlichen Hütten gewaltsam auf. Aus einer der Hütten stahlen die Täter unter anderem eine Tüte mit Werkzeug und eine Gartenschere. Aus der zweiten Hütte wurde nach bisherigen Erkenntnissen nichts entwendet. Die Täter hinterließen einen Sachschaden von mehreren Hundert Euro. Der Tatzeitraum kann eingegrenzt werden auf die Zeit zwischen Donnerstagnachmittag und Dienstagmittag. Die Kriminalpolizei in Bad Homburg bittet Zeugen und Hinweisgeber sowie mögliche weitere Geschädigte, sich unter der Telefonnummer (06172) 120 - 0 zu melden.

3. In Bar eingebrochen, Friedrichsdorf, Hugenottenstraße, 21.10.2019, 23.30 Uhr bis 22.10.2019, 08:30 Uhr

(pa)In der Nacht auf Dienstag brachen Unbekannte in Friedrichsdorf mehrere Spielautomaten auf. Zwischen Montag, 23.30 Uhr und Dienstagmorgen, 08.30 Uhr warfen die Täter zunächst die Fensterscheibe einer Bar in der Hugenottenstraße ein, um in das Lokal zu gelangen. Die drei dort aufgestellten Spielautomaten wurden aufgehebelt, das Münzgeld in bisher noch nicht bekannter Höhe daraus entwendet. Die Bad Homburger Kriminalpolizei erbittet sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer (06174) 9266 - 0.

4. Einbruch in Caritas-Gebäude, Oberursel, Hohemarkstraße, 22.10.2019, 20.30 Uhr bis 23.10.2019, 06.05 Uhr

(pa)In der Nacht auf Mittwoch verursachten Einbrecher in Oberursel rund 2.000 Euro Sachschaden an einem Gebäude der Caritas. Die Täter hebelten zwischen Dienstagabend, 20.30 Uhr und Mittwochmorgen, 06.05 Uhr mehrere Türen des in der Hohemarkstraße gelegenen Bürogebäudes auf. Nach bisherigem Erkenntnisstand wurde aus den Räumlichkeiten augenscheinlich nichts entwendet. Das Einbruchskommissariat der Kriminalpolizei in Bad Homburg ermittelt. Zeugen und Hinweisgeber werden gebeten, sich dort unter der Rufnummer (06172) 120 - 0 zu melden.

5. Unfall unter Alkoholeinfluss, Königstein, Altenhainer Straße, Dienstag, 22.10.2019. 19:50 Uhr (ba) Ein 55-jähriger Autofahrer hat am Dienstagabend unter Alkoholeinfluss einen Verkehrsunfall verursacht und sich anschließend von der Unfallstelle entfernt, ohne sich um die Regulierung des Schadens zu kümmern. Er konnte wenig später durch einen Zeugen angehalten werden. Nach bisherigen Erkenntnissen war der 55-Jährige mit seinem VW Passat auf der Altenhainer Straße in Richtung B455 unterwegs. Als er an einem geparkten Opel Corsa vorbeifuhr, touchierte er diesen, wobei ein Sachschaden in Höhe von mehreren hundert Euro entstand. Ohne seinen Pflichten als Unfallbeteiligter nachzukommen fuhr der Mann weiter. Ein hinter dem 55-Jährigen fahrender 63-jähriger Mann beobachtete den Vorfall. Er konnte den Passatfahrer wenig später zum Anhalten bewegen und verständigte die Polizei. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,95 Promille. Beim Unfallverursacher wurde eine Blutentnahme durchgeführt und sein Führerschein sichergestellt.

6. Unfall mit leichtverletzter Person, Usingen, Frankfurter Straße, Dienstag, 22.10.2019, 13:45 Uhr

(ba) Am Dienstag gegen 13:45 Uhr kam es in Usingen zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine Frau leicht verletzt wurde. Nach bisherigen Erkenntnissen wollte ein 74-jähriger Autofahrer aus Neu-Anspach mit seinem Opel Meriva von der L3270 auf die Frankfurter Straße in Richtung Weilbach abbiegen. Dabei missachtete er die Vorfahrt einer 42-Jährigen, die mit ihrem Smart von der Frankfurter Straße auf die L3270 abbiegen wollte. Die Smartfahrerin wurde bei dem Unfall verletzt und musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Der Gesamtsachschaden wird auf ca. 3.000 Euro geschätzt.

7. Unfallflucht, Bad Homburg-Gonzenheim, Zeppelinstraße, Dienstag, 22.10.2019, 20:00 Uhr bis Mittwoch, 23.10.2019, 07:00 Uhr

(ba) Auf dem Parkplatz einer Klinik in der Zeppelinstraße kam es in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch zu einer Unfallflucht. Eine 34-Jährige aus Oberursel hatte ihren Volvo XC 60 am Dienstag gegen 20 Uhr auf dem Parkplatz abgestellt. Als sie am nächsten Morgen zum Auto zurückkehrte, musste sie feststellen, dass ihr Fahrzeug beschädigt worden war, ohne dass der Unfallverursacher sich gemeldet hatte. Dabei entstand ein Sachschaden von ca. 1.000 Euro. Die Polizei in Bad Homburg hat ein Strafverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort eingeleitet und bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 06172 - 120 0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1045/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: PD Hochtaunus - Polizeipräsidium Westhessen