Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Bei der Tatausführung bemerkt, trotzdem entkommen! - Heiligenhaus - 1905142

Mettmann (ots) - Am nächtlichen Freitagmorgen des 24.05.2019, gegen 01.50 Uhr, wurde ein Anwohner vom ...

POL-EN: Hattingen- Öffentlichkeitsfahndung- Kennt jemand diesen Mann?

Hattingen (ots) - Auf unbekannte Art und Weise wurde durch derzeit unbekannte Täter die Daten einer PayPal ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Flensburg

03.12.2018 – 13:12

Bundespolizeiinspektion Flensburg

BPOL-FL: Flaschensammler im Gleis

Friedrichstadt (ots)

Sonntagnachmittag gegen 16.30 Uhr stellten Bundespolizisten bei der Bestreifung des Bahnhofes Friedrichstadt einen Mann fest, der in den Gleisen lief und offensichtlich etwas suchte.

Die Beamten riefen den Mann an, dieser reagierte jedoch nicht.

Die Bundespolizisten holten den Mann aus dem Gefahrenbereich und stellten ihn zur Rede. Er gab an Flaschen zu sammeln und war sich offensichtlich nicht über die Lebensgefahr im Klaren, in die er sich begeben hatte. Glücklicherweise kam gerade kein Zug.

Der 66-Jährige erhielt eine Anzeige.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Flensburg
Valentinerallee 2a
24941 Flensburg
Pressesprecher
Hanspeter Schwartz
Telefon: 0461/3132-104 o. Mobil: 0160/8946178
Fax: 0461/ 31 32 - 107
E-Mail: bpoli.flensburg.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_kueste

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Flensburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Flensburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Flensburg