Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Dortmund mehr verpassen.

26.05.2020 – 15:57

Polizei Dortmund

POL-DO: Zwei Verletzte bei Verkehrsunfall auf der B 54

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 0536

Bei einem Verkehrsunfall auf der B 54 sind am Dienstagvormittag (26. Mai) zwei Personen verletzt worden. Die Bundesstraße musste in Richtung Herdecke zwischen den Anschlussstellen Hörde und Hacheney kurzzeitig voll gesperrt werden.

Ersten Zeugenangaben zufolge war ein 21-Jähriger aus Herne gegen 11.20 Uhr auf dem rechten Fahrstreifen der B 54 unterwegs, als ein 32-jähriger Dortmunder mit seinem Auto auf das des jungen Mannes auffuhr. Der Wagen des 32-Jährigen prallte anschließend noch rechts gegen die Leitschutzplanke und blieb nach einem weiteren Schlenker über die Fahrbahn schließlich stehen. Als Unfallursache kann ein medizinischer Notfall bei dem Dortmunder nicht ausgeschlossen werden.

Bei dem Zusammenstoß wurden beide Fahrer leicht verletzt. Rettungswagen brachten sie in umliegende Krankenhäuser.

Während der Unfallaufnahme war die B 54 in Richtung Süden bis ca. 11.35 Uhr komplett gesperrt. Anschließend war bis ca. 11.50 Uhr nur der linke Fahrstreifen befahrbar.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf ca. 28.000 Euro.

Journalisten wenden sich mit Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Nina Kupferschmidt
Telefon: 0231-132 1026
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund
Weitere Meldungen: Polizei Dortmund