Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Dortmund

03.11.2019 – 10:26

Polizei Dortmund

POL-DO: Autofahrer verletzt sich bei Alleinunfall in Huckarde - offenbar Alkohol im Spiel

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 1275

Bei einem Verkehrsunfall in der Nacht zu Sonntag (3.11.) in Dortmund-Huckarde ist ein Autofahrer verletzt worden. Offenbar war Alkohol im Spiel.

Ersten Erkenntnissen zufolge war der 30-Jährige aus Gelsenkirchen gegen 4.40 Uhr mit seinem Wagen auf der Emscherallee in Richtung Süden unterwegs. In Höhe der Stofferstraße wollte er auf die A 2 in Richtung Oberhausen fahren. Aus bislang ungeklärter Ursache kollidierte er im dortigen Kurvenbereich mit einer Schilderbrücke. Diese wurde aus der Verankerung gerissen, das Auto drehte sich und kam dann zum Stehen.

In der Atemluft des offenbar leicht verletzten Fahrers rochen die Polizeibeamten den Geruch von Alkohol. Ein durchgeführter Vortest fiel deutlich positiv aus.

Ein Rettungswagen brachte den 30-Jährigen in ein Krankenhaus, wo er zur Beobachtung stationär verblieb. Zudem entnahm ihm ein Arzt eine Blutprobe. Die Beamten beschlagnahmten den Führerschein des Mannes.

Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 50.000 Euro.

Hinweis für Medienvertreter: Rückfragen zu dieser Meldung stellen Sie bitte ab Montag (4.11.) bei der Pressestelle der Dortmunder Polizei.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Dana Seketa
Telefon: 0231/132-1029
Fax: 0231-132 9733
E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund
Weitere Meldungen: Polizei Dortmund