Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Dortmund

16.09.2019 – 08:57

Polizei Dortmund

POL-DO: Tödlicher Unfall auf der A43

Dortmund (ots)

Lfd. Nr.: 1064 Am gestrigen Sonntag, 15.9., kam es auf der A43 in Fahrtrichtung Münster zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Ein Motorradfahrer starb an der Unfallstelle. Ein weiterer wurde lebensgefährlich verletzt.

Nach ersten Ermittlungen fuhr ein 64-jähriger Autofahrer aus Witten gegen 17.15 Uhr auf der A43 in Richtung Münster auf dem rechten Fahrstreifen. In Höhe Witten-Herbede wechselte er auf den linken Fahrstreifen und übersah dabei augenscheinlich, einen auf der linken Spur fahrenden 61-jährigen Motorradfahrer aus Gelsenkirchen. Der 61-Jährige stürzte und kollidierte mit einem ebenfalls auf dem linken Fahrstreifen fahrenden 29-jährigen Motorradfahrer aus Herne.

Der 61-Jährige erlag an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Der 29-Jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus. Es besteht Lebensgefahr.

Der 64-jährige Autofahrer blieb unverletzt.

Im Rahmen der Unfallaufnahme wurde die Richtungsfahrbahn Münster gesperrt. Es kam zu erheblichen Verkehrsstörungen mit einer maximalen Staulänge von sechs km.

Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Gunnar Wortmann
Telefon: 0231/132-1028
https://dortmund.polizei.nrw/

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund

Weitere Meldungen: Polizei Dortmund