PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Frankfurt am Main mehr verpassen.

03.08.2021 – 12:04

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 210803 - 0929 Frankfurt-Nordend: Frau beschädigt mehrere Fahrzeuge

Frankfurt (ots)

(dr) Eine 22-jährige Frau hat am Montagmorgen (02. August 2021) in der Polizeimeister-Kaspar-Straße und der Eschersheimer Landstraße mehrere Fahrzeuge beschädigt.

Gegen 06:25 Uhr meldeten mehrere Anrufer über den Notruf der Polizei, dass eine junge Frau mit einem Futternapf und einem Stein auf in der Polizeimeister-Kaspar-Straße und der Eschersheimer Landstraße geparkte Fahrzeuge einschlagen soll. Mehrere alarmierte Polizeistreifen begaben sich sofort in die Fahndung und konnten noch vor Ort die spätere Beschuldigte, eine 22-jährige Frau, festnehmen, welche auch einen Napf bei sich hatte.

Erst zehn Minuten zuvor war diese nach Randalen am Vortag aus dem Polizeigewahrsam entlassen worden. Den kurzen Moment der Freiheit nutzte die junge Frau, um insgesamt sechs Fahrzeuge zu beschädigen und einen Schaden von mehreren tausend Euro zu verursachen. Für die 22-jährige Randaliererin, die über keinen festen Wohnsitz verfügt, ging es wieder zurück in eine Zelle des Polizeipräsidiums, wo sie dem Haftrichter vorgeführt werden soll. Ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung wurde eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm




Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Frankfurt
Weitere Storys aus Frankfurt
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main