PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Frankfurt am Main mehr verpassen.

03.08.2021 – 11:37

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 210803 - 0926 Frankfurt-Nordend: Fußgängerin schwer verletzt

Frankfurt (ots)

(dr) Am gestrigen Montag, den 02. August 2021, kam es auf der Friedberger Landstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 52-jährige Fußgängerin mit einer Straßenbahn zusammenstieß und schwer verletzt wurde.

Nach derzeitigem Kenntnisstand wollte die 52 Jahre alte Frau gegen 17.15 Uhr die auf der Friedberger Straße verlaufende Schienenanlage der Straßenbahn an einer Fußgängerampel in Höhe der Münzenberger Straße überqueren. Eine zu diesem Zeitpunkt herannahende Straßenbahn der Linie 18 stieß trotz einer sofort eingeleiteten Bremsung mit der Fußgängerin zusammen. Durch den Zusammenprall schleuderte die 52-Jährige gegen das Geländer eines Bahnsteiges. Die Frau erlitt schwere Verletzungen und wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus verbracht. Fahrer und Fahrgäste der Straßenbahn blieben unverletzt.

Ersten Ermittlungen zufolge soll die Fußgängerampel zum Unfallzeitpunkt für die 52-Jährige rot angezeigt haben. Die Ermittlung zur Unfallursache und zum genauen Unfallhergang dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm




Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Frankfurt
Weitere Storys aus Frankfurt
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main