PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Frankfurt am Main mehr verpassen.

18.01.2021 – 16:37

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 210115 - 0059 Frankfurt-Ostend: Festnahme nach Betrug mit Flugtickets

Frankfurt (ots)

(dr) Ein falscher Flugzeugkapitän hat am Samstag, den 16.01.2021, versucht, einem 26-Jährigen ein falsches Flugticket anzudrehen. Die Polizei konnte einen 54-jährigen Mann festnehmen. Zuvor war ein 26 Jahre alter Mann über ein soziales Netzwerk mit dem späteren Beschuldigten in Kontakt getreten, um von diesem ein Flugticket zu erwerben. Am Samstagabend begab sich dieser für den weiteren Verkauf zum vereinbarten Treffpunkt an den Alfred-Brehm-Platz und traf dort auf den Beschuldigten, welcher sogar in Pilotenuniform erschienen war. Die betrügerischen Absichten des falschen Piloten flogen jedoch auf, da bereits am Vortag ein Bekannter des 26-Jährigen mit der gleichen Masche von diesem getäuscht wurde. Der 26-jährige wollte nun den Betrüger für die Polizei festsetzen, welcher jedoch seine Beine in die Hand nahm und vor diesem zu Fuß flüchtete. Drei unbeteiligte junge Männer, welche das Geschehen mitbekommen hatten, boten dem 26-Jährigen ihre Hilfe an und nahmen prompt die Verfolgung auf. In einem Hinterhof der Königwarterstraße gelang es ihnen den flüchtigen "Piloten" zu stellen. Bei einer darauffolgenden körperlichen Auseinandersetzung verständigte der Beschuldigte selbst die Polizei und stellte sich als Opfer dar. Als die Streife vor Ort eintraf und den Sachverhalt aufklärte, staunte der Beschuldigte nicht schlecht, als bei ihm die Handschellen klickten. Die bei ihm offenbar während der Auseinandersetzung entstandenen Verletzungen wurden medizinische versorgt. Aufgrund eines offenen U-Haftbefehls kam dieser in eine Haftzelle des Polizeipräsidiums. Der 54-Jährige steht zudem in Verdacht, weitere Betrugsstraftaten mit dieser Masche begangen zu haben. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main