Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Keine Meldung von Polizeipräsidium Frankfurt am Main mehr verpassen.

30.01.2020 – 14:24

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 200130 - 0104 Frankfurt-Bockenheim: Widerstand bei Kontrolle von Jugendlichen

Frankfurt (ots)

(ne)Gestern Abend gegen 20:30 Uhr fielen Anwohnern im Bereich der Schloßstraße bzw. der Mühlgasse mehrere Jugendliche auf, die lautstark um die Häuser zogen und dabei vermutlich zwei Roller versucht haben zu entwenden. Bei der anschließenden Kontrolle kam es zu Widerstandshandlungen.

Mehrere Anwohner informierten zwei Polizeistreifen, die im Nahbereich des Tatortes unterwegs waren. Hierbei meldeten alle Hinweisgeber nahezu übereinstimmend mehrere Jugendliche, die lautstark durch die Straßen ziehen und dabei randalieren würden. Zudem sollen sie sich an zwei geparkten Rollern zu schaffen gemacht haben.

Die Beamten fanden einen der besagten Roller auf der Straße liegend vor. Vom zweiten Roller fehlt jedoch bislang jede Spur. Die Jugendlichen konnten nach kurzer Suche in der Leipziger Straße an einem Supermarkt angetroffen werden. Im Zuge der Kontrolle zeigte sich einer der Verdächtigen sehr aggressiv gegenüber den Polizisten. Schließlich wehrte sich der 21-Jährige gegen die vorübergehende Festnahme und trat dabei nach den eingesetzten Beamten. Auch wüste Beschimpfungen mussten die Polizisten über sich ergehen lassen.

Insgesamt kamen fünf, zum Teil erheblich alkoholisierte, Personen im Alter von 15-21 Jahren mit zur Dienststelle, von denen alle nach erfolgten Maßnahmen ihren Erziehungsberechtigten übergeben bzw. von der Dienststelle entlassen wurden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main