Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main

15.12.2019 – 13:07

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 191215 - 1277 Bundesautobahn 661: Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten

Frankfurt (ots)

(hol) Am Freitagabend ereignete sich auf der Bundesautobahn 661 ein Verkehrsunfall, in den vier Autos verwickelt waren. Drei Menschen wurden leicht verletzt. Die Autobahn blieb für zwei Stunden voll gesperrt.

Gegen 19:45 Uhr kam auf der Bundesautobahn 661, Fahrtrichtung Oberursel, in Höhe der Anschlussstelle Friedberger Landstraße, ein VW Touran aufgrund eines technischen Defekts auf dem linken Fahrstreifen zum Stehen. Hinter dem VW Touran fuhren drei weitere Fahrzeuge - ein VW, ein Mercedes und ein Audi. Dem 54-jährigen Fahrer des VW und dem 20-jährigen Fahrer des Mercedes gelang es noch, rechtzeitig zu bremsen. Der Dritte im Bunde, ein 30-jähriger Fahrer am Steuer des Audi, bremste ebenfalls, musste zudem aber nach links ausweichen, wo er die Mittelleitplanke streifte. Von dieser abprallend fuhr auf den vor ihm stehenden VW auf. Der wiederum wurde dadurch auf den Mercedes geschoben, prallte von dort ab und kam auf dem rechten Fahrstreifen zum Stehen. Der Audi wurde noch bis auf die Höhe des VW Touran geschleudert. Dabei streifte er auch diesen.

Die drei, zwischen 20 und 32 Jahre alten, Mitfahrerinnen im Audi wurden leicht verletzt. Der Fahrer des Audi sowie die Fahrer der drei anderen Fahrzeuge blieben unverletzt. An allen Autos entstand zum Teil erheblicher Sachschaden.

Aufgrund der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten blieb die BAB 661 für zwei Stunden voll gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main