Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Frankfurt am Main mehr verpassen.

02.07.2019 – 15:13

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 190702 - 707 Frankfurt-Gutleutviertel: 27-Jähriger verletzt Bruder mit Messer

Frankfurt (ots)

(ka) Gestern Mittag stach ein junger Mann in der Rottweiler Straße mit einem Messer auf seinen 35-jährigen Bruder ein und verletzte diesen.

Als der 35-Jährige gegen 12.45 Uhr in dem Hausflur eines Mehrfamilienhauses in der Rottweiler Straße auf seinen Bruder traf, sprach er diesen an. Der 27-Jährige zog daraufhin ein Messer, stach auf den 35-Jährigen ein und verletzte ihn am Oberkörper und am Arm. Hintergrund der Tat sind vermutlich Streitigkeiten, die es in der Vergangenheit zwischen den beiden Brüdern gegeben hatte.

Der 35-Jährige ging mit seinen Verletzungen zum 4. Polizeirevier und wurde dort erstversorgt. Glücklicherweise trug er keine lebensgefährlichen Verletzungen davon.

Die Fahndungsmaßnahmen nach dem Tatverdächtigen verliefen ohne Erfolg, seine Personalien sind den Polizeibeamten jedoch bekannt. Die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell