Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HH: 190516-4. Öffentlichkeitsfahndung mit Lichtbildern nach Raub in Hamburg-Eppendorf (siehe auch Pressemitteilung 190307-4.)

Hamburg (ots) - Tatzeit: 06.03.2019, 21:50 Uhr Tatort: Hamburg-Eppendorf, Hegestraße Nach einem Raub ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main

18.04.2019 – 14:18

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 190418 - 442 Frankfurt-Oberrad: Wohnungsbrand

Frankfurt (ots)

(fue) Die 68-jährige Mieterin einer Wohnung in der Offenbacher Landstraße wollte am Mittwoch, den 17. April 2019, gegen 15.25 Uhr, auf dem Herd in ihrer Küche Öl in einem Topf erhitzen. Sie verließ die Küche und wurde erst wieder aufmerksam, als Rauch durch die Wohnung zog. Die Frau verständigte die Feuerwehr und verließ ihre Wohnung. Diese ist durch den entstandenen Rauchschaden momentan nicht bewohnbar. Die Küche wurde komplett zerstört. Das Haus musste zum Teil evakuiert werden. Ein 9-jähriger Junge sowie die 68-Jährige wurden mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation in Krankenhäuser verbracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main