Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BO: Wattenscheid / "Tierischer Raubüberfall" im Stadtgarten - Wo ist der kleine Yorkshire-Terrier "Benny"?

Bochum (ots) - Und dann gab es am gestrigen Valentinstag (14. Februar) im Wattenscheider Stadtgarten diesen ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 11.02.2019

Limburg (ots) - 1. Polizei sucht Zeugen nach Fahrraddiebstahl, Limburg, Joseph-Schneider-Straße, Mittwoch, ...

01.11.2018 – 12:21

Polizei Düsseldorf

POL-D: Streit in der Altstadt esakaliert - 25-Jähriger mit Messerstichen im Krankenhaus - Keine Lebensgefahr - Täter auf der Flucht

Düsseldorf (ots)

Aus bislang noch unklaren Gründen gerieten gestern Nacht in der Düsseldorfer Altstadt zwei junge Männer in Streit, in dessen Verlauf durch einen der beiden ein Messer zum Einsatz gebracht wurde. Ein 25-jähriger iranischer Zuwanderer wurde hierbei so schwer verletzt, dass er in einem Krankenhaus notoperiert werden musste. Es besteht laut Angaben der behandelnden Ärzte jedoch keine Lebensgefahr. Die Identität des Täters ist ungeklärt. Nach ihm wird gefahndet.

Den aktuellen Ermittlungen zufolge gerieten um Mitternacht zwei junge Männer auf der Ritterstraße in Streit. Die zunächst verbale Auseinandersetzung soll nach Zeugenangaben in persischer Sprache stattgefunden haben. Als der Streit eskalierte, habe der bislang noch unbekannte zweite Beteiligte ein Messer gezogen und seinen Kontrahenten niedergestochen. Der in Düsseldorf lebende 25-jährige iranische Zuwanderer erlitt schwere Verletzungen und musste noch in der Nacht notoperiert werden, schwebt aber nicht in Lebensgefahr. Sein Gegner ist unbekannt, auf der Flucht und wird wie folgt beschrieben:

   -	Mitte 20 
   -	1,75 Meter groß 
   -	Kräftige Statur 
   -	Kurze schwarze Haare 
   -	Dreitagebart 
   -	Undercut-Frisur 
   -	Arabisches Erscheinungsbild 
   -	Schwarze Lederjacke 
   -	Bluejeans 
   -	Schwarze Schuhe mit weißen Streifen 

Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 11 unter der Rufnummer 0211/8700 entgegen.

Rückfragen bitte (ausschließlich Journalisten) an:

Polizei Düsseldorf
Pressestelle

Telefon: 0211-870 2005
Fax: 0211-870 2008
http://www.duesseldorf.polizei.nrw.de

Original-Content von: Polizei Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell