Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Brennendes Auto macht sich selbständig

Paderborn (ots) - (mb) Beim Brand eines Autos auf dem Parkplatz an der Florianstraße hat ein beherzt ...

POL-PDLD: Edenkoben/A65 - Aufmerksamer LKW-Fahrer

Edenkoben/A65 (ots) - Während der Fahrt erkannte gestern Mittag (15.01.2019, 15.51 Uhr) ein LKW-Fahrer eine ...

POL-SE: Elmshorn - 17-Jährige weiterhin vermisst

Bad Segeberg (ots) - Der aktuelle Aufenthaltsort der seit gestern Morgen vermissten Jugendlichen aus dem ...

13.01.2019 – 13:14

Polizeipräsidium Frankfurt am Main

POL-F: 190113 - 51 Frankfurt-Sachsenhausen: 16-Jähriger erleidet Stichverletzung - Zeugen gesucht!

Frankfurt (ots)

(em) In der vergangenen Nacht kam es im Bereich der Walter-Kolb-Straße/Alte Brücke zu einer tätlichen Auseinandersetzung. Im Zuge dessen wurde ein 16-jähriger Jugendlicher schwer verletzt. Die Frankfurter Polizei sucht nun Zeugen.

Gegen 05.20 Uhr kam es an der südlichen Seite der Alten Brücke mutmaßlich zu einer zunächst verbalen Auseinandersetzung zwischen zwei Personengruppen. Daran beteiligt waren wohl auch der 16-Jährige sowie eine unbekannte Person. Plötzlich habe der Unbekannte den Jugendlichen mit einer abgeschlagenen Flasche tätlich angegangen und anschließend sofort die Flucht in Richtung Innenstadt ergriffen.

Das Opfer erlitt am Arm eine Stichverletzung und wurde sofort in ein Krankenhaus verbracht und dort stationär aufgenommen.

Der Täter soll männlich und etwa 190 bis 195 cm groß sein. Er soll blonde Haare und ein osteuropäisches Erscheinungsbild haben. Er sei mit einer schwarzen Jacke sowie einer grauen Schirmmütze der Marke "Gucci" bekleidet gewesen. Auf der Cap seien ein "G" sowie ein Schlangensymbol abgebildet gewesen.

Der Hintergrund der Tat ist bislang unbekannt.

Wer kann Angaben zu dem Tatverdächtigen und/oder dem Tathergang machen? Sachdienliche Hinweise nimmt das 8. Polizeirevier unter der Telefonnummer 069/755-10800 entgegen. Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Frankfurt am Main
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Frankfurt am Main