Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BO: Bochum/Wattenscheid / Dieser Mann überfiel eine knapp 100-jährige Seniorin!

Bochum (ots) - Wie bereits berichtet, kam es am 14. Februar 2019 (Donnerstag) in Wattenscheid zu einem feigen ...

POL-KA: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Tübingen und des Polizeipräsidiums Karlsruhe

Calw (ots) - (CW) Bad Wildbad - Zwei Beschuldigte in Untersuchungshaft Gegen zwei 66 und 48 Jahre alte ...

FW-MG: Bewohner stellt Gasgeruch fest

Mönchengladbach- Uedding, 18.04.2019, 20:17 Uhr, Neuwerker Straße (ots) - Ein aufmerksamer Bewohner eines ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen

11.03.2019 – 15:56

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Erbach: Stromverteilerkasten angefahren und abgehauen
Polizei sucht Zeugen

Erbach (ots)

Nachdem in der Nacht zum Montag (10.-11.3) ein Stromverteilerkasten bei einem Unfall erheblich beschädigt wurde, sucht die Polizei den Unfallverursacher sowie Zeugen. Der Schaden am Verteilerkasten ist mindestens 3000 Euro hoch. Der Unfall ereignete sich in der Carl-Benz-Straße/ Ecke Rudolf-Diesel-Straße. Das gesuchte Auto muss nach der ersten Spurenauswertung einen erheblichen Frontschaden haben. Auch fehlt der rechte Außenspiegel. Die Polizei sucht in erster Linie einen hellblauen älteren Wagen des Herstellers Renault.

Wer Hinweise zu dem Unfall geben kann oder Angaben machen kann, wo ein unfallbeschädigter Renault abgestellt ist, meldet sich bitte bei der Polizeistation Erbach unter der Rufnummer 06062 / 9530.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christiane Kobus
Telefon: 06151/969-2410 o. mobil: 0152/218 83 783
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung