PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Neumünster mehr verpassen.

27.01.2021 – 15:43

Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: 210127-4-pdnms Serie von Diebstählen aus Fahrzeugen im Bereich Rendsburg aufgeklärt

Rendsburg (ots)

Seit Anfang Dezember 2020 wurde eine Häufung von Diebstählen aus Fahrzeugen in Rendsburg und den Umlandgemeinden Fockbek, Borgstedt und Osterrönfeld festgestellt. Die Täter entwendeten Bargeld und oftmals auch EC- Karten. Die durchgeführten Ermittlungen der Polizei Fockbek, Owschlag und der Kripo Rendsburg führten zur Ermittlung zweier Tatverdächtiger aus Rendsburg. Bereits letzte Woche konnte bei einem 28jährigen Verdächtigem durchsucht und zahlreiches Stehlgut sichergestellt werden. Da keine Haftgründe vorlagen, wurde er nach den polizeilichen Maßnahmen entlassen. Im Gegensatz dazu konnte ein 30jähriger Mann am Morgen des 26.01.2021 auf frischer Tat und nach kurzer Flucht in der Straße Rotenhöfer Weg in Rendsburg vom Polizeibeamten des Polizeireviers Rendsburg festgenommen werden. Er legte ein Teilgeständnis ab und wurde, da er noch unter Bewährung stand, nach Vorführung vor dem Amtsgericht Rendsburg der Justizvollzugsanstalt Neumünster zugeführt. Derzeit werden die Beweismittel ausgewertet, die Zahl der Taten liegt im mittleren zweistelligen Bereich.

In diesem Zusammenhang weist die Polizei nochmals darauf hin, keine Wertsachen im Auto zu lassen und das Fahrzeug, auch bei nur kurzem Verlassen, abzuschließen!!

Mit freundlichen Grüßen

Sönke Petersen

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster