Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Neumünster mehr verpassen.

14.07.2020 – 16:01

Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: 200714-3-pdnms Zeugen nach Hundebiss in Neumünster gesucht

Neumünster (ots)

Am 07.07.2020 gegen 14.00 Uhr wurde eine 17 jährige junge Frau von einem schwarzen Hund vor dem Edeka Markt in der Wilhelminenstraße in Neumünster gebissen. Die junge Frau war zusammen mit einer Freundin unterwegs, als den beiden Frauen in Höhe vom Edeka-Markt ein ca. 50 cm großer schwarzer Hund, vermutlich Mischling und kräftig gebaut, vermutlich mit einem grauen Halsband, entgegen kam. Als die Frauen in Höhe von dem Hund waren, biss dieser der 17 jährigen Geschädigten mehrfach in Arme und Beine, wodurch die junge Frau leichtere Verletzungen davongetragen hat. Der Hund war scheinbar alleine dort unterwegs, ein Besitzer von dem Hund war nicht vor Ort. Die Polizei in Tungendorf sucht jetzt nach Zeugen, die den Vorfall am 07.07.2020 zwischen 14.00 -14.10 Uhr beobachten konnten. Weiter fragt die Polizei aus Tungendorf, wer den schwarzen Hund kennt oder weiß, wem dieser Hund gehört. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizeistation in Tungendorf unter der Rufnummer 04321-301924.

Mit freundlichen Grüßen

Sönke Petersen

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster