Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Neumünster mehr verpassen.

24.04.2020 – 08:05

Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: 200424-1-pdnms Schwerer Verkehrsunfall in Nortorf

Nortorf ( RD ) (ots)

Am 23.04.2020 gegen 12.45 Uhr wurden zwei Personen bei einem Verkehrsunfall in Nortorf verletzt, an dem insgesamt drei Fahrzeuge beteiligt waren. Ein 36 Jahre alter Mercedes Vito Fahrer war mit seinem Fahrzeug auf der Straße An der Automeile Richtung Kolberger Straße unterwegs. Er missachtete das Verkehrszeichen an der Kreuzung zur Itzehoer Straße und fuhr ohne anzuhalten in den Kreuzungsbereich. Dort befuhr ein 76 jähriger Mann mit seiner 81 jährigen Beifahrerin die Itzehoer Straße aus Richtung Nortorf kommend in Richtung Gnutz. Der Mercedes Vito fuhr im Kreuzungsbereich in den Opel Kleinwagen des 76 jährigen Mannes und schob diesen in einen weiteren PKW, der vorfahrtsbedingt in der Kolberger Straße wartete. Dieser PKW wurde nur leicht beschädigt, der 61 jährige Fahrer blieb unverletzt. Der Fahrer des Opel Kleinwagen wurde leicht verletzt ins FEK nach Neumünster gebracht, seine 81 jährige Beifahrerin wurde schwer verletzt in die Imlandklinik nach Rendsburg verbracht. Der 36 jährige Unfallverursacher blieb unverletzt. Zwei der drei Fahrzeuge mussten von Abschleppunternehmen geborgen werden. Es entstand ein Sachschaden von über 10000 Euro.

Mit freundlichen Grüßen

Sönke Petersen

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster