Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeidirektion Neumünster mehr verpassen.

26.02.2020 – 10:15

Polizeidirektion Neumünster

POL-NMS: Brand einer Lackiererei

Neumünster (ots)

Neumünster. Heute Morgen, gegen 01.00 Uhr, geriet die Halle einer Lackierwerkstatt in der Rungestraße in Brand. Anwohner meldeten zu dieser Zeit den Ausbruch des Brandes der Berufsfeuerwehr Neumünster. Als diese kurze Zeit später den Schadensort erreichte, brannte die Halle bereits in voller Ausdehnung. Aus Sicherheitsgründen wurde ein in der Nähe liegendes Wohnhaus evakuiert. Das Gebiet rund um den Brandort wurde weiträumig abgesperrt. Dies betraf die Straßen Stoverweg, Stoverseegen und Rendsburger Straße. Gegen 03.20 Uhr konnten die Bewohner wieder in ihr Haus und die gesperrten Straßen wurden ab ca. 08.40 Uhr wieder für den Verkehr frei gegeben. Die Halle wurde bei dem Brand vollständig zerstört. Personen wurden bei dem Brand nicht verletzt. Die Sachschadenshöhe kann im Moment noch nicht beziffert werden. Zur Ermittlung der Brandursache hat die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen.

Jochen Lentföhr

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Neumünster
Pressestelle

Telefon: 04321-945 2222

Original-Content von: Polizeidirektion Neumünster, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster
Weitere Meldungen: Polizeidirektion Neumünster