PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von PD Rheingau-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen mehr verpassen.

01.03.2021 – 15:57

PD Rheingau-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen

POL-RTK: +++ Pferd nach Schüssen aus Schreckschusswaffe tot aufgefunden +++ Exhibitionisten unterwegs +++ Einbruch in Bäckerei +++ Autoaufbrecher am Werk +++ Motorradfahrer bei Wildunfall verletzt +++

Bad Schwalbach (ots)

1. Pferd nach Schüssen aus Schreckschusswaffe tot aufgefunden, Taunusstein, Orlen, Obergasse, 28.02.2021, 22.40 Uhr,

(pl)Am Sonntagabend wurde auf einer Pferdeweide im Bereich der Obergasse in Taunusstein-Orlen ein Pferd tot aufgefunden. Die Besitzerin des Pferdes hatte gegen 22.40 Uhr Schussgeräusche aus Richtung der Pferdeweide hinter ihrem Wohnhaus wahrgenommen. Als die Frau daraufhin draußen nachschaute, fand sie eines ihrer Pferde tot hinter dem Stall auf. Durch die verständigten Polizisten konnten an dem verstorbenen Tier keine Schussverletzungen oder sonstige Verletzungen festgestellt werden. Vor Ort wurden bei einer Absuche Hülsen einer Schreckschusswaffe aufgefunden und sichergestellt. Zum jetzigen Zeitpunkt ist noch nicht bekannt, wie es zu dem Tod des 31-jährigen Araber kam. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Personen, die im Bereich der Pferdeweide verdächtige Beobachtungen gemacht haben und weitere Hinweisgeber, sich unter der Telefonnummer (06124) 7078-0 zu melden.

2. Exhibitionist auf Schulparkplatz,

Geisenheim, Dr.-Schramm-Straße, 26.02.2021, 10.30 Uhr,

(pl)Am Freitagvormittag zeigte sich ein unbekannter Mann auf dem Parkplatz einer Schule in der Dr.-Schramm-Straße in Geisenheim einer 61-jährigen Frau in schamverletzender Art und Weise. Die Geschädigte hatte sich gegen 10.30 Uhr auf dem Parkplatz zu ihrem Auto begeben, als sie auf einen Mann aufmerksam wurde, der am Treppenabgang saß und an seinem Geschlechtsteil manipulierte. Die 61-Jährige stieg in ihren Pkw ein und fuhr zunächst vom Parkplatz. Als sie dann nochmal kurz anhielt, habe der Mann plötzlich an ihre Scheibe geklopft und ihr den Mittelfinger gezeigt. Der Exhibitionist soll etwa 18-25 Jahre alt, ca. 1,85 Meter groß sowie dünn gewesen sein einen dunklen Teint, eine ungepflegte Erscheinung, sowie buschige Augenbrauen gehabt haben. Getragen habe er eine verschmutzte, dunkle Jogginghose, eine schwarze Kapuze und darunter etwas Weißes. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Wiesbadener Kriminalpolizei unter der Telefonnummer (0611) 345-0 in Verbindung zu setzen.

3. Exhibitionist im Feld,

Oestrich-Winkel, zwischen Geisenheim und Winkel, 27.02.2021, 08.00 Uhr,

(pl)In einem Feld zwischen Winkel und Geisenheim war am Samstagmorgen ein Exhibitionist unterwegs. Der Mann zeigte sich gegen 08.00 Uhr im Bereich der Ankermühle mindestens einer Frau in schamverletzender Art und Weise. Der Exhibitionist soll 30- 40 Jahre alt, etwa 1,75- 1,80 Meter groß sowie schlank gewesen sein und kurze, lockige Haare, einen fahlbraunen Teint, eine große Nase sowie Pickelnarben im Gesicht gehabt haben. Getragen habe er einen dunklen Kapuzenpullover, dessen Kapuze er über den Kopf trug und eine Jogginghose mit einem weißen Streifen an der Seite. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Wiesbadener Kriminalpolizei unter der Telefonnummer (0611) 345-0 in Verbindung zu setzen.

4. Einbruch in Bäckerei,

Eltville, Matheus-Müller-Platz, Festgestellt: 01.03.2021, 05.00 Uhr,

(pl)Beim Einbruch in eine Bäckerei auf dem Matheus-Müller-Platz in Eltville haben unbekannte Täter in der Nacht zum Montag Bargeld erbeutet. Die Einbrecher drangen durch eine aufgehebelte Tür in die Innenräume der Bäckerei ein, brachen die Spinde der Mitarbeiter auf und entwendeten hieraus Bargeld. Darüber hinaus ließen die Täter auch noch einen Tresor mitgehen. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Eltville unter der Telefonnummer (06123) 9090-0 in Verbindung zu setzen.

5. Versuchter Einbruch in Kiosk,

Niedernhausen, Bahnhofstraße, 27.02.2021, 03.15 Uhr,

(pl)In der Nacht zum Samstag scheiterten Einbrecher beim Versuch, in einen Kiosk in der Bahnhofstraße in Niedernhausen einzubrechen. Die Täter versuchten gegen 03.15 Uhr erfolglos, die Scheibe des Kiosks einzuwerfen. Eine über dem Kiosk wohnende Frau wurde durch die hierdurch entstandenen Geräusche auf den Einbruchsversuch aufmerksam und verständigte die Polizei. Die Täter konnten von den eintreffenden Polizisten jedoch nicht mehr angetroffen werden. Eine Fahndung verlief auch erfolglos. Der durch den gescheiterten Einbruch entstandene Sachschaden wird auf rund 1.000 Euro geschätzt. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Idstein unter der Telefonnummer (06126) 9394-0 in Verbindung zu setzen.

6. Autoaufbrecher erbeuten Bedienteile der Klimaanlage, Taunusstein, Bleidenstadt, Ludwig-Hanson-Straße, 27.02.2021, 22.30 Uhr bis 28.02.2021, 08.30 Uhr,

(pl)In der Ludwig-Hanson-Straße in Taunusstein-Bleidenstadt hatten es Autoaufbrecher in der Nacht zum Sonntag auf die Bedienteile der Klimaanlage eines geparkten Pkw abgesehen. Die Täter machten sich an allen vier Türen des betroffenen Audi S7 zu schaffen, bis es ihnen schließlich gelang, eine der Türen zu öffnen und hierdurch in den Fahrzeuginnenraum zu gelangen. Anschließend durchsuchten die Unbekannten das Fahrzeug nach Wertgegenständen und bauten letztendlich die Bedienteile der Klimaanlage aus. Der durch die Autoaufbrecher entstandene Gesamtschaden wird auf mehrere Tausend Euro geschätzt. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Bad Schwalbach unter der Telefonnummer (06124) 7078-0 in Verbindung zu setzen.

7. Autoaufbrecher gescheitert,

Idstein, Loni-Franz-Straße, 27.02.2021, 00.00 Uhr bis 11.00 Uhr,

(pl)In der Nacht zum Samstag sind Autoaufbrecher in der Loni-Franz-Straße in Idstein gescheitert. Die Täter wollten die Tür eines geparkten Ford Mondeos aufhebeln, als die Alarmanlage des Wagens auslöste. Daraufhin brachen die Autoaufbrecher offensichtlich die Tat ab und flüchteten. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Idstein unter der Telefonnummer (06126) 9394-0 in Verbindung zu setzen.

8. Mehrere geparkte Autos beschädigt,

Idstein, Zissenbach, 26.02.2021, 18.00 Uhr bis 27.02.2021, 08.00 Uhr,

(pl)Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Samstag auf dem Parkplatz der Sportanlage in der Straße "Zissenbach" in Idstein mindestens drei dort abgestellte Fahrzeuge beschädigt. Die Täter traten gegen die Außenspiegel der Fahrzeuge und verursachten so einen Sachschaden von rund 1.200 Euro. Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizei in Idstein unter der Telefonnummer (06126) 9394-0 in Verbindung zu setzen.

9. 33-jähriger Motorradfahrer bei Wildunfall verletzt, Heidenrod, Bundesstraße 260, 28.02.2021, 17.30 Uhr,

(pl)Ein 33-jähriger Motorradfahrer wurde am Sonntagnachmittag bei einem Wildunfall auf der B 260 bei Heidenrod leicht verletzt. Der 33-Jährige war gegen 17.30 Uhr mit seiner Suzuki von Bad Schwalbach kommend auf der Bundesstraße in Richtung Nastätten unterwegs, als kurz nach der Abfahrt Grebenroth ein Tier auf die Fahrbahn lief. Der Motorradfahrer konnte einen Zusammenstoß mit dem Wild nicht mehr verhindern und musste verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Rheingau-Taunus
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1043/1041/1042
E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Rheingau-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Rheingau-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen
Weitere Meldungen: PD Rheingau-Taunus - Polizeipräsidium Westhessen