Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von PD Rheingau-Taunus KvD - Polizeipräsidium Westhessen

24.08.2019 – 17:34

PD Rheingau-Taunus KvD - Polizeipräsidium Westhessen

POL-RTK: Aarbergen: erneut schwerer Motorradunfall im Rheingau-Taunus-Kreis
Rettungshubschrauber im Einsatz

Bad Schwalbach (ots)

Am Samstag, den 24.08.2019, wurde der Rettungsleitstelle gegen 14.50 Uhr ein verunfallter Motorradfahrer im Bereich der B 54 zwischen Burg Hohenstein und Aarbergen-Michelbach gemeldet. Wie die Ermittlungen an der Unfallstelle ergaben, war der 25jährige Fahrer aus Mainz als Schlußfahrer einer Gruppe auf der B 54 in genannter Fahrtrichtung unterwegs. Ausgangs einer Kurve verlor er aus derzeit unbekannter Ursache die Kontrolle über seine hoch-motorisierte Maschine, kam von der Fahrbahn ab und stürzte im Bereich des Grünstreifens. Der 25jährige wurde schwer, aber nicht lebensbedrohlich verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in eine Wiesbadener Klinik geflogen. Für die Zeit der Bergung und Unfallaufnahme war die B 54 im Bereich der Unfallstelle in beiden Richtungen gesperrt. Der Sachschaden am Motorrad (Totalschaden) beläuft sich auf ca. 10.000 Euro.

gefertigt: Knöppler, POK / KvD-V

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen
Polizeidirektion Rheingau-Taunus
Kommissar vom Dienst

Telefon: (06124) 7078-0
E-Mail: KvD.Bad.Schwalbach.ppwh@polizei.hessen.de

Original-Content von: PD Rheingau-Taunus KvD - Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: PD Rheingau-Taunus KvD - Polizeipräsidium Westhessen