PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Eschwege mehr verpassen.

16.04.2020 – 10:25

Polizei Eschwege

POL-ESW: Pressebericht vom 16.04.20

Eschwege (ots)

Polizei Eschwege

Verkehrsunfälle

Mit einem Reh kollidierte heute Morgen eine 41-jähriger Pkw-Fahrerin aus der Gemeinde Ringgau. Um 06:07 Uhr war sie auf der L 3403 zwischen Reichensachsen und Oberhone unterwegs, als das Reh die Straße überqueren wollte. Sachschaden am Pkw: ca. 2500 EUR; das Reh verendete am Unfallort.

Um 21:31 Uhr befuhr gestern Abend ein 20-jähriger Pkw-Fahrer aus der Gemeinde Wehretal die B 27 aus Richtung Bad Sooden-Allendorf kommend in Richtung Eschwege. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Rehbock, der dadurch verendete. Am Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 1000 EUR.

Ein Auffahrunfall ereignete sich gestern Vormittag, um 10:55 Uhr im Kreuzungsbereich "Am Himmelreich"/ Reichensächser Straße in Eschwege. Nachdem ein 47-jähriger Pkw-Fahrer aus Bebra verkehrsbedingt abbremsen musste, bemerkte dies der nachfolgende 37-Jährige aus der Gemeinde Wehretal zu spät und fuhr mit seinem Pkw auf.

Fahren unter Drogeneinfluss

Gegen 17:00 Uhr wurde am gestrigen Nachmittag eine 18-Jährige und ein 19-Jähriger, beide aus Eschwege, mit ihrem Pkw in Oberdünzebach angehalten und kontrolliert. Dabei stellte sich heraus, dass sie im Besitz von ca. 4,5 Gramm Marihuana waren. Bei dem 19-Jährigen, der den Pkw gefahren hat, wurde einen Drogenschnelltest durchgeführt, der positiv auf THC verlief, so dass er sich auch wegen Fahrens unter Drogeneinfluss verantworten muss.

Polizei Hessisch Lichtenau

Verkehrsunfälle

Um 05:45 Uhr befuhr heute Morgen ein 45-jähriger Pkw-Fahrer aus Birkenfelde die L 3238 zwischen Uengsterode und Laudenbach. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem Reh, das am Unfallort verendete. Am Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 1500 EUR.

Ein 85-jähriger Pkw-Fahrer aus Großalmerode befuhr die Leipziger Straße in Hessisch Lichtenau-Walburg und wollte nach links auf die L 3238 in Richtung Velmeden abbiegen. Hierbei übersah er den vorfahrtsberechtigten Pkw einer 64-Jährigen aus Marburg, die die L 3238 in Richtung Eschwege befuhr. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Das Fahrzeug des 85-Jährigen war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Polizei Witzenhausen

Verkehrsunfall

Am 14.04.20, um 18:20 Uhr, befuhr eine 26-jährige Pkw-Fahrerin aus Witzenhausen die Werrastraße in Witzenhausen in Richtung der Ermschwerder Landstraße (L 3238). Ein 22-Jähriger aus Kassel befuhr die Edward-Schröder-Straße in Richtung der Werrastraße. Die 26-Jährige missachtete die Vorfahrt des von rechts kommenden Pkws des 22-Jährigen, sodass es zum Unfall mit einem Sachschaden von ca. 5500 EUR kam. Verletzt wurde niemand.

Pressestelle PD Werra-Meißner, KHK Künstler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Werra-Meißner
Niederhoner Str. 44
37268 Eschwege
Pressestelle

Telefon: 05651/925-123
E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Eschwege
Weitere Meldungen: Polizei Eschwege