PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel mehr verpassen.

02.12.2020 – 12:37

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Falscher Wasserwerker betrügt und beklaut hochbetagte Seniorin in Bad Wilhelmshöhe; Zeugen gesucht

Kassel (ots)

Kassel-Bad Wilhelmshöhe: Das Opfer eines dreisten Trickbetrügers wurde am gestrigen Dienstagvormittag eine hochbetagte Seniorin in ihrer Wohnung in der Wilhelmshöher Allee in Kassel. Der Unbekannte hatte gegen 10:45 Uhr bei der Frau in dem Mehrfamilienhaus nahe der Rolandstraße geklingelt und sich als Monteur ausgegeben. Mit dem Vorwand, dringend die Wasserleitungen überprüfen zu müssen, überrumpelte er die Seniorin und gelangte so in deren Wohnung. Nachdem er mehrfach verschiedene Wasserhähne aufgedreht hatte, verlangte der vermeintliche Monteur für seine Dienstleistung auch noch Bargeld. Die eingeschüchterte Rentnerin händigte dem Täter daraufhin einen dreistelligen Bargeldbetrag aus, wonach er die Wohnung verließ. Zu allem Übel musste das Opfer kurze Zeit später auch noch feststellen, dass der Unbekannte ihr mehrere hochwertige Schmuckstücke gestohlen hatte.

Der Täter kann wie folgt beschrieben werden:

   - Männlich, ca. 25 bis 30 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß, 
     mitteleuropäisches Äußeres, sprach akzentfrei Deutsch, gepflegte
     Erscheinung, normale Statur, kurze blonde Haare, ordentlich 
     gekleidet, möglicherweise blaue Winterjacke 

Mit den weiteren Ermittlungen sind nun die Beamten der EG SÄM der Kasseler Kripo, die für Vermögensstraftaten zum Nachteil älterer Menschen zuständig sind, betraut. Sie bitten Zeugen, die Hinweise auf den Trickbetrüger geben können, sich unter Tel. 0561 - 9100 bei der Kasseler Polizei zu melden.

Matthias Mänz Pressesprecher Tel. 0561 - 910 1020

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: +49 561 910 1020 bis 23
Fax: +49 611 32766 1010
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: +49 561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: +49 561 910 1020 bis 23
Fax: +49 611 32766 1010
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: +49 561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel