Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel mehr verpassen.

25.05.2020 – 16:12

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Unfall bei Wendemanöver verursacht: Motorradfahrer verletzt; Zeugenhinweise auf braunen VW Passat erbeten

Kassel (ots)

Kassel-Unterneustadt:

Der bislang unbekannte Fahrer eines braunen VW Passat hat am vergangenen Freitagmorgen in der Kasseler Unterneustadt bei einem verbotenen Wendemanöver einen Motorradfahrer gekreuzt, wodurch dieser die Kontrolle über sein Zweirad verlor und zu Boden stürzte. Ohne sich um den verletzten Mann zu kümmern, flüchtete der Unbekannte anschließend von der Unfallstelle. Die mit den weiteren Ermittlungen betrauten Beamten der Unfallfluchtgruppe der Kasseler Polizei erhoffen sich nun, weitere Hinweise auf den Verursacher zu erhalten.

Wie die zum Unfallort in der Scharnhorststraße gerufene Streife des Polizeireviers Ost berichtet, ereignete sich der Unfall gegen 10:40 Uhr. Der braue VW Passat soll nach Angaben des 50-jährigen Motorradfahrers auf dem mittleren Fahrstreifen der Scharnhorststraße in Richtung Hafenbrücke unterwegs gewesen sein, während er selbst auf der linken Spur in die gleiche Richtung fuhr. In Höhe der Einmündung Sommerweg wendete das Auto plötzlich und querte vor dem Kradfahrer die linke Fahrspur. Der 50-Jährige musste stark abbremsen und stürzte hierbei von seinem Motorrad, während der Verursacher in Richtung Dresdener Straße davonfuhr. Durch den Unfall erlitt der Kradfahrer leichte Verletzungen. Zu einem Zusammenstoß der Fahrzeuge kam es nicht, allerdings entstand an dem Motorrad ein Schaden von rund 600 Euro.

Zeugen, die den Ermittlern der Unfallfluchtgruppe Hinweise auf den braunen VW Passat und den unbekannten Fahrer geben können, melden sich bitte unter Tel.: 0561-9100 bei der Kasseler Polizei.

Rückfragen bitte an:

Ulrike Schaake
Pressesprecherin
Tel. 0561 - 910 1021

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel