Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel mehr verpassen.

03.02.2020 – 10:43

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Wohnungseinbrecher schlägt Scheibe ein: Kripo sucht Zeugen

Kassel (ots)

Kassel-Kirchditmold:

Ein am vergangenen Freitag stattgefundener Wohnungseinbruch im Kasseler Stadtteil Kirchditmold beschäftigt derzeit die Beamten des Kommissariats 21/22 der Kasseler Kriminalpolizei. Ein bislang unbekannter Täter hatte während der Abwesenheit der Bewohner die Scheibe einer Balkontür eingeschlagen, war dann in die Erdgeschosswohnung eingestiegen und anschließend mit der Beute geflüchtet. Die zuständigen Ermittler suchen Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen im Zusammenhang mit dem Einbruch gemacht haben oder Täterhinweise geben können.

Wie die aufnehmenden Beamten des Kasseler Kriminaldauerdienstes berichten, hatte sich der Einbruch in das Mehrparteienhaus in der Hasserodtstraße, nahe der "Knaustwiesen", in der Zeit zwischen 16:45 Uhr und 17:00 Uhr ereignet. Aus der Wohnung erbeutete der unbekannte Einbrecher Bargeld und Schmuck. Den ersten Ermittlungen zufolge ergaben sich Hinweise, dass der Täter bei seiner Flucht als Insasse in ein dunkles Auto eingestiegen sein könnte. Das Kennzeichen oder das Modell des Wagens sind derzeit noch nicht bekannt.

Wer den Ermittlern des K 21/22 Hinweise geben kann, meldet sich bitte bei der Kasseler Polizei unter Tel.: 0561-9100.

Rückfragen bitte an:

Ulrike Schaake
Pressesprecherin
Tel. 0561 - 910 1021

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel