Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

11.04.2019 – 10:38

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Motorradfahrer bei Unfall mit Pkw in Calden schwer verletzt

Kassel (ots)

Calden (Landkreis Kassel): Am gestrigen Donnerstagabend kam es in Calden zum Zusammenstoß zwischen einem Motorrad und einem Pkw. Der 18-jährige Zweiradfahrer, der mit einem Leichtkraftrad unterwegs war, wurde bei dem Unfall schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt. Ein Rettungswagen brachte ihn anschließend in ein Kasseler Krankenhaus.

Wie die am Unfallort eingesetzten Beamten der Polizeistation Hofgeismar berichten, ereignete sich der Unfall gegen 18 Uhr auf der Holländischen Straße. Der 18-Jährige aus Vellmar war auf seinem Leichtkraftrad aus Richtung Flughafen kommend in Richtung Kassel unterwegs. Aufgrund einer Baustelle in Höhe der Kirche staute sich der Verkehr auf der Holländischen Straße an der rotzeigenden Baustellenampel zurück. Der 18-Jährige war offenbar links an den wartenden Autos vorbeigefahren. Zu dieser Zeit befuhr eine 38 Jahre alte Frau aus Calden mit ihrem Pkw die Waldstraße und bog von dort nach links auf die Holländische Straße in Richtung Flughafen ein. Als sie beim Linksabbiegen zwischen den wartenden Autos durchfuhr, stieß sie mit dem von links kommenden und an diesen Autos vorbeifahrenden Motorradfahrer zusammen. Der 18-Jährige wurde dadurch auf die Straße geschleudert und zog sich dabei nach ersten Erkenntnissen Verletzungen am Rücken zu. An seinem Leichtkraftrad war ein Schaden von rund 4.000 Euro entstanden. Der Pkw der Frau wurde im Frontbereich in Höhe von etwa 1.500 Euro beschädigt.

Die weiteren Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an und werden bei der Polizeistation Hofgeismar geführt.

Matthias Mänz Pressesprecher Tel. 0561 - 910 1021 E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell