Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

12.03.2019 – 13:16

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Nordhessen: Bürgerinnen und Bürger in Willingen (Upland) erhalten Post: Start der Sicherheitsbefragung in KOMPASS-Kommune

Kassel (ots)

Alle Bürgerinnen und Bürger ab 14 Jahren im nordhessischen Willingen (Lkrs. Waldeck-Frankenberg) erhalten in den kommenden Tagen Post von ihrer Gemeinde. Kein Grund zur Sorge; ganz im Gegenteil - eine große Chance! Es handelt sich dabei um den Start der von der Gemeindeverwaltung durchgeführten repräsentativen Sicherheitsbefragung ihrer Bürgerinnen und Bürger. Anlass ist die Teilnahme der Kommune Willingen an KOMPASS, eine Sicherheitsinitiative des Landes Hessen, die darauf abzielt, die Sicherheit in Kommunen nachhaltig zu verbessern. In der absolut anonymen Befragung können die Bewohner nun nicht nur zu ihrem persönlichen Sicherheitsempfinden Stellung beziehen, sondern auch ihre Ängste und Sorgen äußern. Um die persönlichen Sicherheitsbedürfnisse in der Bevölkerung möglichst genau erfassen zu können, wünschen sich die KOMPASS-Verantwortlichen von Gemeinde und Polizei eine rege Beteiligung an der Befragung.

Weitere Informationen zur Sicherheitsbefragung erhalten Sie auf der Seite der Gemeinde Willingen unter https://www.rathaus-willingen.de/. Alle Informationen zu KOMPASS sind im Internet unter www.kompass.hessen.de zu finden.

Matthias Mänz Pressesprecher Tel. 0561 - 910 1021

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung