Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel mehr verpassen.

01.03.2019 – 15:15

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Fuldabrück: Folgemeldung zum schweren Unfall am 11. Februar bei Dennhausen: 70-Jähriger in Krankenhaus verstorben

Kassel (ots)

(Beachten Sie bitte auch unsere am Montag, den 11. Februar 2019, unter https://www.presseportal.de/blaulicht/nr/44143 veröffentlichten Erst- und Folgemeldungen zu dem schweren Unfall bei Dennhausen.)

Der bei dem schweren Unfall auf der L 3124 zwischen Fuldabrück-Dennhausen und Kassel-Niederzwehren am Montag, dem 11. Februar, verletzte 70-Jährige aus Kassel ist heute in einem Kasseler Krankenhaus infolge seiner schweren Verletzungen verstorben.

Der 70-Jährige war an dem Montag, gegen 15:40 Uhr, mit einem Kleintransporter auf der L 3124 in Richtung Kassel unterwegs und aus noch ungeklärter Ursache mit dem entgegenkommenden Pkw einer 46-Jährigen aus Hann. Münden zusammengestoßen. Die Frau wurde dabei lebensgefährlich verletzt. Sie befindet sich seitdem in einem Krankenhaus, es besteht weiterhin Lebensgefahr.

Die weiteren Unfallermittlungen, in die auch ein Gutachter miteinbezogen wurde, dauern an und werden beim Polizeirevier Süd-West geführt.

Matthias Mänz Pressesprecher Tel. 0561 - 910 1021

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell