Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

21.12.2018 – 15:13

Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel

POL-KS: Kassel: Ermittler klären Serie von Paketdiebstählen: Verdächtiger Mitarbeiter geständig

Kassel (ots)

Seit Mai dieses Jahres kam es bei einem Paketdienst in Kassel zu mehreren Diebstählen von zuzustellender Ware, woraufhin seitens des betroffenen Unternehmens jeweils Strafanzeige bei der Polizei erstattet worden war. Bei den von den Beamten der Ermittlungsgruppe des Polizeireviers Ost mit umfassender Unterstützung von Verantwortlichen des Paketdienstes geführten intensiven Ermittlungen konnte schließlich ein Auslieferungsfahrer als Tatverdächtiger identifiziert werden. Der 50-Jährige aus Kassel wird verdächtigt, seit Mai verschiedene Ware in Form elektronischer Geräte, vorwiegend Smartphones, im Gesamtwert von rund 12.000 Euro gestohlen und anschließend teilweise verkauft zu haben. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung am gestrigen Donnerstag fanden die Beamten dementsprechend mehrere aus Paketen gestohlene Handys sowie andere elektronische Geräte und stellten diese sicher. Der tatverdächtige Mitarbeiter, der mittlerweile entlassen wurde, hat gestern ein umfangreiches Geständnis abgelegt. Die Ermittlungen dauern an.

Matthias Mänz Pressesprecher Tel. 0561 - 910 1021

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh@polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell