PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Mettmann mehr verpassen.

22.09.2020 – 10:56

Polizei Mettmann

POL-ME: Nach Diebstahl und Körperverletzung - Polizei nimmt 24-Jährigen in Gewahrsam - Heiligenhaus - 2009121

POL-ME: Nach Diebstahl und Körperverletzung - Polizei nimmt 24-Jährigen in Gewahrsam - Heiligenhaus - 2009121
  • Bild-Infos
  • Download

MettmannMettmann (ots)

Am Montagabend (21. September 2020) beschädigte ein 24-jähriger Gladbecker zunächst einen Mercedes Benz, indem er den an der Motorhaube angebrachten Mercedes-Stern entfernte. Im Laufe der Nacht eskalierte ein zunächst verbaler Streit zwischen ihm und einer 23-jährigen Heiligenhauserin, so dass der alkoholisierte Gladbecker schließlich in Gewahrsam genommen wurde.

Das war passiert:

Gegen 22:10 Uhr beobachtete ein aufmerksamer Zeuge vier verdächtige Personen, die seinen auf dem Südring in Heiligenhaus geparkten Mercedes Benz beschädigten. Das Quartett hatte zunächst an den Türen gerüttelt und schließlich den Mercedes-Stern von der Motorhaube gewaltsam entfernt. Der Zeuge informierte umgehend die Polizei und hielt das Quartett bis zum Eintreffen der eingesetzten Beamtinnen und Beamten vor Ort fest.

Bei einer Durchsuchung konnte der fehlende Mercedes-Stern zunächst nicht wieder aufgefunden werden und die Beamten leiteten ein Strafverfahren ein. Im Rahmen weiterer Ermittlungen führte einer der Tatverdächtigen, ein 20-jähriger Heiligenhauser, die Beamten zu dem Ablageort des zuvor entwendeten Sterns. Er konnte in Tatortnähe in der an einem Baum abgelegten Jacke des 24-jährigen Gladbeckers aufgefunden und an den Geschädigten ausgehändigt werden.

Noch im Laufe der Nacht kam es wegen des Quartetts zu einem erneuten Einsatz, bei dem die Beamten diesmal zur Nonnenbrucher Straße gerufen wurden. Nach einer körperlichen Auseinandersetzung wurde der zuvor bereits wegen Diebstahls in den Fokus geratene 24-Jährige erneut als Beschuldigter identifiziert. Im Rahmen einer zunächst verbalen Auseinandersetzung hatte er seine 23-jährige Begleiterin geschlagen und leicht verletzt. Die Beamten fertigen eine Strafanzeige und die Heiligenhauserin wurde zur weiteren medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der 24-jährige Gladbecker, der um 03:50 Uhr einen Atemalkoholwert von 2,1 Promille (1,06 mg/l) aufwies, blieb die restliche Nacht zur Ausnüchterung im Polizeigewahrsam.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell