Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Mettmann mehr verpassen.

27.01.2020 – 13:42

Polizei Mettmann

POL-ME: Mehrere Kellereinbrüche: Die Polizei ermittelt - Ratingen - 2001145

POL-ME: Mehrere Kellereinbrüche: Die Polizei ermittelt - Ratingen - 2001145
  • Bild-Infos
  • Download

Mettmann (ots)

In der Nacht zu Samstag (25. Januar 2020) sind bislang unbekannte Täter in mehrere Kellerverschläge von zwei Mehrfamilienhäusern an der Lochnerstraße sowie der Plättchesheide in Ratingen eingebrochen - insgesamt registrierte die Polizei elf aufgebrochene Keller.

Aufgrund der zeitlichen und örtlichen Nähe kann die Polizei nicht ausschließen, dass die Aufbrüche der Kellerräume durch dieselben Täter verübt wurden. Wie die Einbrecher im Tatzeitraum zwischen 17 Uhr am Freitagabend (24. Januar 2020) und 6:30 Uhr am Samstagmorgen in die Mehrfamilienhäuser gelangten, ist aktuell noch nicht geklärt und Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Die Kellerverschläge waren teilweise mit Vorhängeschlössern gesichert, welche aufgebrochen wurden.

Was entwendet wurde, steht aktuell noch nicht fest. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet hierbei um Unterstützung. Die Polizei fragt: Wer hat in der angegebenen Nacht verdächtige Beobachtungen im Bereich Lochnerstraße / Plättchesheide gemacht? Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Ratingen jederzeit unter der Rufnummer 02102 9981-6210 entgegen.

Rückfragen von Medienvertretern/Journalisten bitte an:

Kreispolizeibehörde Mettmann
- Polizeipressestelle -
Adalbert-Bach-Platz 1
40822 Mettmann

Telefon: 02104 / 982-1010
Telefax: 02104 / 982-1028

E-Mail: pressestelle.mettmann@polizei.nrw.de

Homepage: https://mettmann.polizei.nrw/
Facebook: http://www.facebook.com/Polizei.NRW.ME
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_me

Original-Content von: Polizei Mettmann, übermittelt durch news aktuell