Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf mehr verpassen.

03.07.2020 – 14:18

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Frau völlig aufgelöst - Geschehen ungeklärt - Kripo Marburg ermittelt und sucht dringend Zeugen

Marburg-Biedenkopf (ots)

Marburg

Was tatsächlich genau wann und wo passiert ist, steht derzeit nicht fest. Die Kripo Marburg hat die Ermittlungen aufgenommen. Ein Rettungswagen brachte die Frau zu weiteren Untersuchungen ins Krankenhaus.

Ein möglicher Geschehensort könnte nach den ersten Ermittlungen am Donnerstag, 02. Juli, die Marburg Mall in der Universitätsstraße und dort die Toilettenanlage gewesen sein. Die Zeit des Vorfalls liegt wahrscheinlich zwischen 14 und 18 Uhr. Eine erste Untersuchung der kompletten Toilettenanlage ergab keine Hinweise auf einen konkreten Tatort, insbesondere gab es keine eindeutigen Spuren, die Rückschlüsse zulassen.

Die Kripo Marburg sucht in diesem Zusammenhang nach Zeugen. Wer war zu dieser Zeit in der Mall?

Wem ist die Frau aufgefallen? Sie ist 45 Jahre alt, etwa 1,70 Meter groß, hat kurze blonde Haare und ist extrem schlank. Sie hatte einen Rucksack und diverse Einkäufe dabei.

Wer hat in dieser Zeit z.B. eine Auseinandersetzung entweder verbal oder auch körperlich gesehen?

Die Frau beschrieb der Polizei drei Männer, die mit dem Vorfall zusammenhängen sollen. Es handelte sich nach ihren Aussagen um Männer ausländischer Herkunft. Alle trugen eine typische, medizinische Einweg-Mund-Nasen-Bedeckung.

1: zwischen 1,80 bis 1,90 Meter, 20 bis 25 Jahre alt, gepflegtes Äußeres, schwarze Haare mit tiefen Geheimratsecken, Vollbart, kurze Hose, sprach kein Deutsch

2: zwischen 1,80 und 1,90 Meter, ebenfalls 20 - 25 Jahre alt, ausländisches Aussehen, gepflegtes Äußeres, schwarze Haare, Vollbart, kurze Hose, sprach akzentfrei Deutsch

3. zwischen 1,70 und 1,75 Meter groß, schlank, sonnengebräunt, dunkler Teint, gepflegtes Äußeres, schwarze Haare, kein Bart, türkisfarbenes, leuchtendes Polo-Shirt ohne Aufdruck, hat gar nicht gesprochen.

Wer hat diese Männer noch gesehen? Wer kann nähere Angaben zu ihnen machen oder Hinweise zu ihrer Identifizierung geben?

Zur endgültigen Klärung eines Tatgeschehens bittet die Kripo Marburg dringend darum, dass sich Zeugen melden. Tel. 06421/406-0.

Martin Ahlich

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120

E-Mail: pressestelle-marburg.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf