Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf mehr verpassen.

03.07.2020 – 12:12

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Unbekannte brechen Kellerverschläge auf;Hyundai angefahren;Rempler auf Parkplatz;Unfall vor Ampel - Polizei sucht Zeugen;Adam überschlägt - Fahrer leicht verletzt;

Marburg-Biedenkopf (ots)

Unbekannte brechen Kellerverschläge auf

Stadtallendorf: Diebe trieben zwischen Mittwoch, 1. Juli, 18 Uhr, und Donnerstag, 2. Juli, 15 Uhr, in einem Mehrfamilienhaus im Schmiedeweg ihr Unwesen. Die Einbrecher gelangten unerkannt in den Flurbereich und öffneten anschließend gewaltsam zehn Kellerverschläge. Die Täter erbeuteten unter anderem Werkzeug, ein Grillset, sowie ein hochwertiges weißes E-Bike der Marke Winora Sima N7 im Wert von 2200 Euro. Zeugen, denen in der relevanten Zeit rund um das Wohnhaus verdächtige Personen/Fahrzeuge aufgefallen sind, melden sich bitte bei der Kriminalpolizei in Marburg, Tel. 06421- 4060.

Hyundai angefahren

Marburg-Cappel: Im Schwalbenweg fuhr ein Autofahrer zwischen Dienstag, 30. Juni, 12 Uhr, und Mittwoch, 1. Juli, 11.30 Uhr, gegen einen geparkten roten Hyundai. Der Schaden hinten rechts beläuft sich auf 500 Euro. Von dem Verursacher fehlt jede Spur. Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060.

Rempler auf Parkplatz

Marburg: Bei einem missglückten Rangiermanöver am Donnerstag, 2. Juli, zwischen 15.32 und 16 Uhr, hinterließ ein Unbekannter einen Schaden von 200 Euro. Der Autofahrer touchierte in der Straße Ketzerbach einen schwarzen Passat hinten links und kümmerte sich nicht um das Geschehen. Hinweise bitte an die Polizeistation Marburg, Tel. 06421- 4060.

Unfall vor Ampel - Polizei sucht Zeugen

Kirchhain: Nach einem Unfall am Mittwochabend, 1. Juli, 19.25 Uhr, sucht die Polizei dringend nach Zeugen. Beteiligt waren ein junger Mann mit seinem blauen Golf sowie eine Seniorin mit ihrem blauen Dacia, die in dieser Reihenfolge in Richtung Innenstadt unterwegs waren. An der Kreuzung zur Alsfelder Straße/Schefferstraße fuhr die Dacia-Fahrerin dann leicht in das Heck des Golfs. Der Schaden beläuft sich auf 100 Euro. Zu der Ampelschaltung an der Kreuzung machten beide unterschiedliche Angaben. Zudem beschwerten sich die Beteiligten bei der Polizei über die Fahrweise des jeweils anderen vor dem Zusammenstoß. Die Polizei sucht Zeugen und fragt: Wer kann Angaben zu der Fahrweise der Beteiligten auf der Niederrheinischen Straße machen? Wer hat den anschließenden Unfall beobachtet und kann Hinweise zur Ampelschaltung an der Kreuzung bei dem Zusammenstoß geben? Zeugen melden sich bitte bei der Polizeistation Stadtallendorf, Tel. 06428- 93050.

Adam überschlägt - Fahrer leicht verletzt

Wetter/ B 252: Mit relativ leichten Verletzungen kam ein Autofahrer bei einem Unfall am späten Donnerstagabend, 2. Juli, auf der Bundesstraße 252 davon. Der 33-Jährige war gegen 22.45 Uhr mit seinem Opel von Wetter nach Todenhausen unterwegs und geriet nach einem Überholmanöver ins Schleudern. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab, durchfuhr einen Graben und überschlug sich mit seinem Wagen. Letztendlich kam der Opel auf dem Dach liegend zum Stillstand. Ein Rettungswagen brachte den Fahrer zur weiteren Behandlung in die Klinik. Der Sachschaden beträgt etwa 8000 Euro.

Jürgen Schlick

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120

E-Mail: pressestelle-marburg.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf