Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf mehr verpassen.

02.07.2020 – 11:07

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Tasche am Einkaufswagen - Geldbörse weg - Hinweise erbeten! Polizei gibt Tipps zum Schutz vor Trick- und Taschendiebstahl

Marburg-Biedenkopf (ots)

Kirchhain - Tasche am Einkaufswagen - Geldbörse weg

"Manchmal reicht leider schon ein kurzer Augenblick aus und ein Dieb greift blitzschnell zu. Dann wird ein Einkauf ganz schnell ganz teuer." Eine über 80 Jahre alte Dame musste genau das jetzt leider erleben. Sie besuchte am Mittwoch, 01. Juli, zwischen 12.30 und 13.15 Uhr einen Lebensmitteldiscounter in der Frankfurter Straße. Beim Einkauf hängte sie ihre Handtasche an den Einkaufswagen. An der Kasse bemerkte sie dann den Diebstahl ihrer Geldbörse aus der Tasche. Der Dieb nutzte einen der Momente des Abwendens vom Einkaufswagen, um Waren anzusehen oder aus dem Regal in den Wagen zu packen, und griff völlig unbemerkt und blitzschnell zu. Mit der Geldbörse erbeutete der Täter den Personalausweis, den Führerschein, mehrere Hundert Euro Bargeld und zwei Scheckkarten. Trotz der sofortigen Sperrung um 13.21 Uhr gelang es dem Täter, mit den Karten an einem Automaten in der Bahnhofstraße Geld abzuheben und die Karten in mehreren Geschäften zur Bezahlung via Lastschriftverfahren einzusetzen. Der Dame entstand insgesamt ein Schaden von mehreren Tausend Euro. Derzeit gibt es noch keine Hinweise auf den Dieb. Wer war zur Tatzeit in dem Markt in der Frankfurter Straße und hat Beobachtungen gemacht, die mit dem Diebstahl aus der Tasche zusammenhängen könnten? Wer hat eine verdächtige Person gesehen und kann sie beschreiben oder Hinweise zu ihrer Identifizierung geben? Die Kripo Marburg, Tel. 06421/406-0, hat die Ermittlungen übernommen.

Für die ältere Dame kommen die Hinweise der Polizei zum Schutz vor Taschen- und Trickdieben leider zu spät, aber sie könnten andere davor bewahren, ebenfalls Opfer zu werden.

   -	Geld und Wertgegenstände sind am besten in verschlossenen
Innentaschen am Körper aufgehoben. -	Ist die Börse in der Handtasche,
sollte die Tasche verschlossen und mit der Schlossseite zum Körper am
besten noch unter einem Arm eingeklemmt getragen werden. -	Geld und
EC-Karten möglichst getrennt voneinander mitnehmen. -	Die PIN gehört
nicht zusammen mit der EC-Karte in die Börse, auch nicht getarnt als
Telefonnummer. -	Am besten nur das Nötigste z.B. entweder Bargeld
oder eben eine Scheckkarte zum Einkaufen mitnehmen. -	Kein Geld,
keine Brieftasche und auch keine sonstigen Wertgegenstände deutlich
sichtbar im Innenraum des Autos liegen lassen. -	Behalten Sie Ihre
Wertsachen immer im Blick! Schon ein kurzer Moment der
Unaufmerksamkeit reicht Dieben zum Erfolg. 

Weitere Ratschläge und Tipps rund um das Thema "Sicherheit" hält KHK Jan-Oliver Karo von der Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle für Sie bereit (06421/406-123).

Martin Ahlich

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120

E-Mail: pressestelle-marburg.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf