Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf mehr verpassen.

30.08.2019 – 09:21

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf

POL-MR: Raubüberfall auf Tankstelle; Einbruch in Gaststätte; Spuren im Jugendcamp

Marburg-Biedenkopf (ots)

Stadtallendorf - Raubüberfall auf Tankstelle

Am Donnerstagabend (29. August), gegen 21.45 Uhr überfiel ein Mann den Tankport Süd in der Niederkleiner Straße. Der Täter bedrohte den Angestellten mit einem Messer und erbeutete die vierstellige Tageseinnahme. Der Angestellte blieb körperlich unverletzt. Der Täter entkam unerkannt.

Der Täter betrat maskiert den Verkaufsraum, bedrohte den 18 Jahre jungen Angestellten massiv und fordert auf Deutsch, jedoch mit deutlichem russischen Akzent, Geld. Der Bedrohte packte das Geld in die vom Täter mitgebrachte helle Einkaufstasche. Anschließend verschwand er zwischen den Wohnhäusern im Dunkeln. Die Fahndung blieb erfolglos. Aufgrund der ersten Ermittlungen sucht die Kripo Marburg einen etwa 20 bis 30 Jahre alten, zwischen 1,70 und 1,75 Meter großen, schlanken Mann. Er trug zur Tatzeit komplett dunkle Kleidung und sprach wie erwähnt mit russischem Akzent. Wem fiel eine solche Person rund um die Tatzeit in der Niederkleiner Straße am Tankport Süd auf? Wer kann sachdienliche Hinweise geben? Kripo Marburg, Tel. 06421/406-0.

Dautphetal- Einbruch in Gaststätte

Nach dem Aufhebeln eines gekippten Fensters stahlen der oder die Einbrecher in der Gaststätte in der Hauptstraße das Geld aus der Thekenkasse und dem Dartautomaten. Der entstandene Sachschaden in Höhe von schätzungsweise 200 Euro liegt nur knapp unter der Menge des erbeuteten Geldes. Der Einbruch war in der Nacht zum Donnerstag, 29. August, zwischen Mitternacht und 03 Uhr. Wer hat in dieser Zeit verdächtige Beobachtungen gemacht? Wer kann sachdienliche Hinweise geben, die zur Aufklärung des Einbruchs und/oder zur Ermittlung des oder der Täter beitragen könnten? Kripo Marburg, Tel. 06421/406-0.

Münchhausen - Spuren im Jugendcamp

Beim Aufbruch der Holztür zum Lageschuppen brach der Täter das komplette Schließblech aus der Zarge. Ein Regenrohr eines Camp-Hauses war abgerissen und an einem aufgebauten Mehrpersonenzelt die Befestigungen der Zeltplanen gelöst. Der Gesamtschaden liegt bei mindestens 1000 Euro. Über eine etwaige Beute ist bisher nichts bekannt. Wer hat zur Tatzeit zwischen 14 Uhr am Montag, 26. August und 08 Uhr am Mittwoch, 28. August Beobachtungen gemacht, die mit den geschilderten Feststellungen im Zusammenhang stehen könnten? Hinweise bitte an Kripo Marburg, Tel. 06421/406-0.

Martin Ahlich

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120
Fax: 06421-406 127

E-Mail: pressestelle-marburg.ppmh@polizei.hessen.de
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Marburg-Biedenkopf