Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau mehr verpassen.

07.07.2020 – 15:00

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

POL-WE: Buntmetalldiebstahl auf Baustelle + Außenspiegel abgerissen + Unfallflucht im Parkhaus + Betrunken in Leitplanke gekracht - mehrere Verletzte

Friedberg (ots)

Büdingen: Buntmetalldiebstahl auf Baustelle

Insgesamt 7 Meter Kupferkabel erbeuteten Kriminelle zwischen Sonntag, 14 Uhr und Montag, 17 Uhr auf einer Baustelle in der zukünftigen Armstrong-Straße in Büdingen. Dazu durchtrennten sie die Stromleitungen eines dort aufgestellten Baustellenkrans und nahmen dann das ummantelte Buntmetall mit. Hinweise auf den oder die Täter bestehen derzeit nicht. Daher bittet die Polizei in Büdingen mögliche Zeugen, sich unter Tel. 06042/9648-0 zu melden. Der Wert des Diebesguts steht bislang nicht fest.

+++

Friedberg: Außenspiegel abgerissen

An einem grauen VW vergriff sich ein Vandale zwischen Samstag, 15 Uhr und Montag, 9.30 Uhr. So musste der Besitzer feststellen, dass jemand den rechten Außenspiegel offenbar abgerissen- und so mehrere Hundert Euro Schaden verursacht hatte. Der Touran parkte in der Straße "Vorstadt zum Garten" im Bereich der einstelligen Hausnummern. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Friedberg, Tel. 06031/6010.

+++

Butzbach: Unfallflucht im Parkhaus

Einen Betrag in vierstelliger Höhe wird die Instandsetzung eines weißen Kleinwagens von VW voraussichtlich kosten, der im Parkhaus in der Ludwigstraße abgestellt war. Irgendwann zwischen Samstag, 14 Uhr und Montag, 15.15 Uhr beschädigte wohl ein anderer Autofahrer den "Up" an der Beifahrerseite; auch der Außenspiegel riss ab. Der Verursacher machte sich allerdings aus dem Staub, ohne sich um die Schadenregulierung zu kümmern. Mögliche Zeugen melden sich bitte unter 06033/70430 bei der Polizei Butzbach.

+++

A45 bei Echzell: Betrunken in Leitplanke gekracht - mehrere Verletzte

Obwohl er offenbar zu tief ins Glas geschaut hatte, setze sich am frühen Samstagmorgen ein 34-jähriger Butzbacher ans Steuer eines silbernen BMW. Gegen 5.30 Uhr war das mit drei Personen besetzte Auto zwischen Wölfersheim und Florstadt in Fahrtrichtung Hanau unterwegs. In Höhe Echzell verlor der Fahrer dann in einer langgezogenen Kurve die Kontrolle über den Hecktriebler. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab und krachte in die Leitplanke. Dabei wurde auch eine Notrufsäule in Mitleidenschaft gezogen. Rettungskräfte brachten den Fahrer sowie dessen 34- und 26 Jahre alten Mitfahrer leichtverletzt ins Krankenhaus. Die hinzugerufenen Autobahnpolizisten stellten einen Atemalkoholwert von mehr als 1,1 Promille fest. Eine Blutentnahme folgte. Auf den Unfallfahrer kommt nun ein Verfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung sowie der fahrlässigen Körperverletzung zu. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 10.000 Euro. Der BWM trug einen Totalschaden davon; er wurde abgeschleppt.

+++

Tobias Kremp

Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau