Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

28.11.2019 – 08:23

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

POL-WE: Zwei Mercedes Viano in Himbach gestohlen ++ Rüttelplatte in Karben geklaut ++ LKW-Fahrer flüchtet auf A5 ++ Frau Opfer von zwei Körperverletzungen in Bad Nauheim ++ u.a.

Friedberg (ots)

LKW-Fahrer verursacht Unfall und fährt weiter

Autobahn 5: Vom mittleren auf den rechten Fahrstreifen wechselte ein LKW-Fahrer am Mittwoch, gegen 15.50 Uhr zwischen dem Gambacher Kreuz und Butzbach. Dabei übersah er vermutlich den Corsa einer 52-jährigen Frankfurterin, mit dem der LKW daraufhin kollidierte. Durch den Aufprall verlor die Frankfurterin die Kontrolle über den PKW und prallte gegen einen PKW und einen Sattelzug. Der LKW-Fahrer, der den Unfall verursachte, setzte seine Fahrt fort. Alle beteiligten Fahrer blieben zum Glück unverletzt. Die beiden Autos mussten abgeschleppt werden. Die Autobahnpolizei Mittelhessen, Tel. 06033-7043-5010, bittet nun um Hinweise auf den flüchtigen LKW-Fahrer.

*

Unfallflucht beobachtet

Bad Nauheim: Am Dienstag, zwischen 11.30 und 12 Uhr beobachteten Zeugen auf dem Parkplatz in der Burgpforte, wie ein Renault-Fahrer gegen einen Mercedes stieß und anschließend davonfuhr. Da die Zeugen sich das Kennzeichen merkten, konnte die Polizei einen 53-Jährigen aus dem Wartburgkreis als mutmaßlichen Unfallverursacher ermitteln, der nun für die Regulierung des Schadens von rund 600 Euro an dem Mercedes aufkommen werden muss.

*

Zeugen nach Körperverletzung gesucht

Bad Nauheim: Am Mittwochabend lauerten offenbar zwei Männer einer 20-Jährigen Frau in der Bodestraße auf. Gegen 21.40 Uhr überraschten sie die Frau. Während einer der Täter versuchte ihr die Beine wegzuziehen, legte der andere seinen Arm um ihren Hals und drückte zu. Durch heftige Gegenwehr konnte die Frau die Männer in die Flucht schlagen. Einer von ihnen wird einer schwarzen Bomberjacke mit einem "Alpha"-Emblem beschrieben. Er trug schwarze Doc Martens. Sein Komplize trug eine schwarze Hose, eine schwarze Jacek und hatte eine Glatze. Die 20-Jährige zog sich leichte Verletzungen zu und kam zur Untersuchung ins Krankenhaus. Bereits am Freitagabend, gegen 19.30 Uhr wurde die junge Frau Opfer einer Körperverletzung in der Margarethenstraße in Nieder-Mörlen (Pressemeldung vom Montag). Möglicherweise handelte es sich um dieselben Angreifer. Private Verwicklungen könnten Hintergrund der Taten sein. Wer eine der beiden Taten beobachten konnte oder Hinweise zu den Tätern geben kann, wird gebeten sich mit der Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, in Verbindung zu setzen.

*

Gurtverstöße, defekte Lichter und Handy in der Hand

Bad Nauheim / Friedberg: Beamten der Polizeistation Friedberg kontrollierten gestern mit Unterstützung der Bereitschaftspolizei zwischen 08 und 14 Uhr in den Stadtbereichen von Friedberg und Bad Nauheim. 25 Verstöße gegen Verkehrsvorschriften konnten sie dabei feststellen. Gurtverstöße, die Nutzung des Handys während der Fahrt und defekte Beleuchtungseinrichtungen sind hierunter zu finden. Vor allem die Insassen von Kleintransportern nahmen es mit der Gurtpflicht nicht so genau. Das Verwarngeld von 30 Euro wird sie zukünftig vielleicht besser daran denken lassen.

*

Männer hebelten Staubsauger auf

Büdingen: Am frühen Mittwochmorgen, zwischen 05.20 und 05.35 Uhr machten sich zwei Männer in der Reichardsweide auf dem Gelände einer Autowaschanlage zu schaffen. Insgesamt sechs Staubsaugerautomaten hebelten die Täter auf und entwendeten Münzgeld aus den Geldkassetten. Viel Beute konnten die Täter vermutlich nicht machten, richteten aber erheblichen Schaden an. Aufgrund einer installierten Videoüberwachung können die Täter beschrieben werden. Einer war etwa 1.70m groß, trug eine schwarze Sturmhaube und eine beige Daunenjacke. Sein Komplize war mit etwa 1.80m größer als er, trug eine blau-schwarze Arbeitshose und Arbeitsjacke der Marke "Engelbert Strauß", eine beige Winterjacke, eine blaue Basecap und dunkle Turnschuhe mit heller Sohle. Die Polizei in Büdingen, Tel. 06042-9648-0, bittet um Hinweise.

*

Corsa verkratzt

Bad Vilbel: Auf dem Parkplatz an der Kirche in der Hermann-Gmeiner-Straße stand der blaue Opel Corsa, dessen Lack ein Unbekannter zwischen 20 Uhr am Samstag und 19 Uhr am Montag auf der Beifahrerseite verkratzte. Dabei entstand ein Schaden von etwa 1000 Euro. Die Polizei in Bad Vilbel, Tel. 06101-5460-0, bittet um Hinweise.

*

Trekkingrad gestohlen

Bad Vilbel: Einen Wert von etwa 800 Euro hat das matt-schwarze Steppenwolf Transterra Men eines Vilbelber, welches am Mittwoch auf der Westseite des Nordbahnhofes gestohlen wurde. Zwischen 07 und 14.15 Uhr gelang es dem Dieb das Fahrrad trotz Schloss zu entwenden. Um Hinweise auf den Verbleib des Fahrrades bittet die Polizei in Bad Vilbel, Tel. 06101-5460-0.

*

Betrunken unterwegs

Gedern: Hinweise auf einen betrunkenen Autofahrer erhielt die Polizei am Mittwochabend. Ein 23-jähriger Gederner steht im Verdacht mit seinem PKW gegen 18.50 Uhr betrunken durch Gedern gefahren zu sein. An der Wohnanschrift angetroffen, zeigte ein Atemalkoholtest bei ihm einen Wert von 1,2 Promille an. Für ihn folgte eine Blutentnahme und die Sicherstellung seines Führerscheins. *

Rüttelplatte entwendet

Karben: Von einer Baustelle Am Spitzacker in Okarben entwendeten Diebe zwischen 15.45 Uhr am Dienstag und 07.10 Uhr am Mittwoch eine Rüttelplatte. Diese hat einen Wert von etwa 4000 Euro und stand auf einer Baustelle. Um Mitteilung verdächtiger Beobachtungen in diesem Zusammenhang bittet die Polizei in Bad Vilbel, Tel. 06101-5460-0.

*

Zwei Autos geklaut

Limeshain: In Zusammenhang miteinander dürfte der Diebstahl von zwei Autos stehen, die vermutlich in der Nacht zum Mittwoch in Himbach entwendet wurden. Am Steinchen entwendeten die Täter zwischen 18.30 und 06 Uhr einen schwarzen Mercedes Viano mit den Kennzeichen FB-TH 3003. Der PKW hat einen Wert von rund 16.000 Euro. In der Bergstraße ließen die Täter zwischen 22.30 und 16 Uhr einen silberfarbenen Mercedes Viano mit den Kennzeichen BÜD-J 82 mitgehen, der einen Wert von etwa 50.000 Euro hat. Die Polizei in Büdingen, Tel. 06042-9648-0, bittet um Mitteilung verdächtiger Beobachtungen in diesem Zusammenhang.

*

Unfallflucht in Ober-Rosbach

Rosbach: Am Mittwoch, zwischen 06.25 und 18.15 Uhr stieß ein Verkehrsteilnehmer gegen einen in der Raiffeisenstraße am Fahrbahnrand geparkten grauen VW Jetta und verursachte einen Schaden von etwa 1500 Euro. Da der Unfallverursacher flüchtete, bittet die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, um Hinweise in diesem Zusammenhang.

Sylvia Frech, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau, übermittelt durch news aktuell