Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Krefeld

03.11.2019 – 10:57

Polizeipräsidium Krefeld

POL-KR: Krefeld - Doppelte Verkehrsunfallflucht - Zeugensuche

Krefeld (ots)

Verschiedene Zeugen bemerkten am Samstag, den 02.11.2019, gegen 16.30 Uhr, zunächst einen schwarzen Pkw mit Gelderner Städtekennung, der die Bismarckstraße in Richtung Moerser Straße befuhr und dabei zwei Verkehrsunfallfluchten beging. Das Fahrzeug kollidierte zunächst mit einem am Fahrbahnrand geparkten Wohnmobil und setzte Fahrt auf der Bismarckstraße fort. Anschließend kollidierte der schwarze Pkw erneut auf der Bismarckstraße mit einem geparkten Fahrzeug und flüchtete zum zweiten Mal von der Unfallstelle. Im Rahmen der polizeilichen Fahndung konnte der flüchtige schwarze Mercedes im Bereich der Blumentalstraße, jedoch ohne Fahrzeugführer, aufgefunden werden. Das Fahrzeug wurde sichergestellt. Die Ermittlungen zum Fahrzeugführer dauern an. Der Fahrer soll nach Zeugenaussagen ca. 30 Jahre alt gewesen sein. Er habe dunkle Oberbekleidung getragen und nach dem Abstellen des Fahrzeuges eine grüne Tasche mit sich geführt. Zeugen, die weitergehende Angaben zu dem Fahrer machen können, werden gebeten sich bei der Polizei Krefeld (Tel.: 02151-6340 oder per e-mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de) zu melden (826).

Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizeipräsidium Krefeld
Pressestelle
Telefon: 02151 634 1111   
oder außerhalb der Bürozeiten: Leitstelle 02151 634 0
www.polizei.nrw.de/krefeld
Besuchen Sie auch unsere facebook-Seite
http://www.facebook.com/Polizei.NRW.KR

Original-Content von: Polizeipräsidium Krefeld, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Krefeld
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Krefeld