Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

03.05.2019 – 13:01

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

POL-WE: Kofferanhänger in Dortelweil gestohlen ++ Sporthallenscheiben in Nidda beschädigt ++ Reifen in Stockheim zerstochen ++ Heckscheibe in Klein-Karben eingeschlagen

Friedberg (ots)

Wo ist der Anhänger hin?

Bad Vilbel: Einen weißen Humbaur Kofferanhänger entwendeten Diebe in der vergangenen Nacht in Dortelweil. In der Konrad-Adenauer-Allee stand der Anhänger vor einem Haus abgestellt. In dem Anhänger befanden sich mehrere Werkzeugwagen mit Werkzeug, Maschinen und Gerätschaften bestückt. So summiert sich der Wert der Beute auf rund 5000 Euro. Der Anhänger war mit einem Schloss gesichert, was die Diebe offenbar nicht von ihrer Tat abhielt. Um Hinweise auf den Verbleib des Anhängers bittet die Polizei in Bad Vilbel, Tel. 06101-5460-0. An dem Anhänger befanden sich die Kennzeichen FB-GA 198.

*

Reifen zerstochen

Glauburg: An einem silberfarbenen Skoda Fabia richtete ein Unbekannter zwischen 18 Uhr am Donnerstag und 06 Uhr am Freitag im Effolderbacher Weg in Stockheim einen Schaden an. Der Täter zerstach vermutlich mit einem spitzen Gegenstand einen Reifen des PKW. Um Mitteilung verdächtiger Beobachtungen in diesem Zusammenhang bittet die Polizei in Büdingen, Tel. 06042-9648-0.

*

Heckscheibe eingeschlagen

Karben: Auf einem Parkplatz Am Breul in Klein-Karben schlug ein Unbekannter zwischen 11 Uhr am Donnerstag und 10 Uhr am Freitag die Heckscheibe eines weißen Hyundai ein. Wer für den Schaden von etwa 500 Euro verantwortlich ist, dazu bittet die Polizei in Bad Vilbel, Tel. 06101-5460-0, um Hinweise.

*

Fensterscheiben beschädigt

Nidda: Auf der rückwärtigen Seite der Sporthalle der Mittelstufenschule beschädigte ein Unbekannter am Donnerstag, zwischen 11 und 15.30 Uhr, drei Fensterscheiben. Der entstandene Schaden dürfte bei etwa 300 Euro liegen. Die Polizei in Nidda, Tel. 06043-984-707, nimmt Hinweise in diesem Zusammenhang entgegen.

Sylvia Frech, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau