Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

03.05.2019 – 08:21

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau

POL-WE: Brände in Altenstadt, Bleichenbach und Rosbach ++ Einbrecher traf auf Hund in Bad Nauheim ++ Angerempelt und bestohlen in Echzell ++ Mitsubishi in Butzbach angefahren ++

Friedberg (ots)

Straßensperrung wegen Brand

Altenstadt: Auf mehrere 10.000 Euro wird sich der Schaden belaufen, der am Donnerstagnachmittag bei einem Brand in der Stammheimer Straße entstand. Die Ortsdurchfahrt von Altenstadt musste wegen der Löscharbeiten etwa eine Stunde voll gesperrt werden. Gegen 15.30 Uhr konnte der Brand durch Nachbarn in einem Carport entdeckt werden, in welchem zwei PKW abgestellt waren. Die Brandursache bedarf der weiteren Ermittlungen. Hinweise in diesem Zusammenhang nimmt die Polizei in Büdingen, Tel. 06042-9648-0, entgegen.

*

Einbrecher traf auf Hund

Bad Nauheim: Die Eingangstür zu einem Wohnhaus in der Röntgenstraße hebelte ein Einbrecher zwischen 12.30 und 14.30 Uhr am Donnerstag auf. Im Haus traf der Einbrecher vermutlich auf den Hund des Hauses, woraufhin der Täter wahrscheinlich das Haus verließ ohne Beute zu machen. Um Mitteilung verdächtiger Beobachtungen in diesem Zusammenhang bittet die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0.

*

Mitsubishi angefahren

Butzbach: Vermutlich im Vorbeifahren touchierte ein Verkehrsteilnehmer am Donnerstag, gegen 12.30 Uhr, in der Hoch-Weiseler-Straße einen dort abgestellten weißen Mitsubishi Space Star und verursachte einen Schaden an diesem. Da der Unfallverursacher danach weiterfuhr, bittet die Polizei in Butzbach, Tel. 06033-7043-0, um Hinweise auf diesen.

*

Angerempelt und bestohlen

Echzell: Eine Frau aus Echzell meldete sich am Donnerstag bei der Polizei und berichtete von einem Vorfall, der sich am Dienstagabend auf dem Parkplatz des Rewe-Marktes Am Mühlbach zugetragen haben soll, als sie dort zum Einkaufen war. Etwa zwischen 18 und 18.30 Uhr rempelte eine unbekannte Person sie auf dem Parkplatz an und entwendete durch diese Ablenkung die Geldbörse aus der Stofftasche, die sie um die Schulter trug. Die Echzellerin kann keinerlei Angaben zu der anrempelnden Person machen. Die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, sucht Zeugen des Vorfalls und bittet um Hinweise.

*

Haustür eingeschlagen

Friedberg: Den Glaseinsatz der Haustür eines Mehrfamilienhauses in der Wassergasse beschädigte ein Unbekannter zwischen 11 und 19 Uhr am Donnerstag. Hinweise auf den Verursacher des Schadens in Höhe von 200 Euro nimmt die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, entgegen.

*

Brand in Bleichenbach

Ortenberg: Zu einem Einsatz in der Bleichstraße rückte die Feuerwehr am heutigen frühen Freitagmorgen aus. Gegen 04.50 Uhr bemerkte der Bewohner des Grundstücks den Brand in einem Kellerraum unter der Garage, in welchem er sich aufhielt. Er konnte sich unverletzt in Sicherheit bringen. Zum entstandenen Sachschaden und zur Brandursache liegen noch keine Informationen vor.

*

Hüttchen angesteckt?

Rosbach: Im Wald in der Nähe des Beinhardhof entdeckte eine Spaziergängerin am Donnerstagabend, gegen 17.30 Uhr, einen Schwelbrand. Ein aus losen Baumstämmen und Gräsern zusammengestelltes Hüttchen brannte auf einer Fläche von etwa zwei Quadratmetern. Die Feuerwehr löschte den Brand, bevor er sich ausbreiten konnte. Kurz zuvor wurden in diesem Bereich zwei Männer gesehen, die etwa 20 Jahre alt gewesen sein sollen. Einer hatte einen schwarzen - einer einen grünen Kapuzenpullover an. Die Männer könnten etwas mit der Brandentstehung zu tun haben, da eine Brandstiftung möglich ist. Die Polizei in Friedberg, Tel. 06031-601-0, bittet um weitere Hinweise in diesem Zusammenhang.

Sylvia Frech, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Wetterau
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Grüner Weg 3
61169 Friedberg
Telefon: 06031-601 150
Fax: 06031-601 151

E-Mail: pressestelle-wetterau.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Wetterau