Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach mehr verpassen.

19.01.2020 – 09:48

Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach

POL-OF: Pressebericht Polizeipräsidium Südosthessen von Sonntag, 19.01.2020

Offenbach (ots)

Bereich Offenbach

Mini Cooper aus der Einfahrt gestohlen - Dietzenbach

Den Diebstahl seines weiß - schwarzen Mini Coopers im Wert von rund 20.000 Euro musste ein Autobesitzer am gestrigen Samstag feststellen. Der Besitzer stellte seinen Mini Countryman am Freitag gegen 19 Uhr in seiner Einfahrt in der Ringstraße ab. Den Diebstahl seines etwa zwei Jahre alten Wagens mit OF-Kennzeichen bemerkte er am Samstagmorgen, gegen 7 Uhr. Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen sich unter der Telefonnummer 069 8098-1234 zu melden.

Stromausfall nach Unfall unter Alkoholeinfluss - Seligenstadt

Am frühen Sonntagmorgen, gegen 03.05 Uhr, sorgte ein alkoholisierter Fahrzeugführer im Bereich der Steinheimer Straße für einen Stromausfall. Ein 19-jähriger Fahrzeugführer aus Seligenstadt befuhr die Steinheimer Straße in nördliche Richtung. In Höhe der Einmündung Am Hasenpfad wollte er nach links abbiegen. Dabei geriet der Pkw infolge nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen den dortigen Stromverteilerkasten, infolge dessen in einigen Straßenzügen der Strom ausfiel. Der Fahrer blieb unverletzt. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Seligenstädter unter Alkoholeinfluss stand. Der Fahrer musste eine Blutprobe abgeben, sein Führerschein wurde sichergestellt. Noch in der Nacht begann der Bereitschaftsdienst der EVO mit den Reparaturarbeiten am Stromverteilerkasten, die um 06.15 Uhr beendet waren. Es entstand ein geschätzter Gesamtschaden in Höhe von 21.000 Euro.

Älteres Ehepaar als Zeugen gesucht - Seligenstadt

Am gestrigen Samstag kam es etwa gegen 12:45 Uhr auf dem Verbindungsweg "An der Pfingstweide" des Geflügelzuchtvereins in Seligenstadt möglicherweise zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei Fußgängern und zwei jugendlichen Radfahrern. Nachdem die genauen Umstände der Geschehnisse noch unklar sind, werden die beiden Fußgänger, ein älteres Ehepaar, gebeten, sich mit der Polizeistation Seligenstadt persönlich oder unter der Rufnummer 06182 89300 in Verbindung zu setzen.

Bereich Main-Kinzig

Straßenraub mit Täterfestnahme - Hanau

Ein 16-jähriger Jugendlicher wurde am frühen Samstagmorgen (18.01.) gegen 05.40 Uhr Opfer eines Raubdeliktes in der Marktstraße. Ein jugendlicher Täter fragte ihn zunächst nach einer Zigarette, bevor er ihn mit Gewalt in einen Hinterhof zwischen der Marktstraße und der Großen Dechaneistraße zog. Hier schlug und trat er auf den 16-Jährigen ein, ehe er ihm sein Mobiltelefon, ein IPhone, aus der Hosentasche zog und an sich nahm. Danach flüchtete der Räuber zu Fuß in unbekannte Richtung. Auf der Polizeiwache konnte der Geschädigte den 17 Jahre alten Räuber identifizieren, der im Anschluss in seiner Hanauer Wohnung durch die Polizei festgenommen und das geraubte Handy sichergestellt werden konnte. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft Hanau wurde der Tatverdächtige nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen entlassen.

Die Autobahnpolizei berichtet:

Keine Beiträge

Offenbach am Main, 19.01.2020, Michael Schöfer, Polizeiführer vom Diens

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
Geleitsstraße 124, 63067 Offenbach
Polizeiführer vom Dienst (PvD)

Telefon: 069-80 98-0
Fax: 069-80 98-2307
E-Mail: ppsoh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südosthessen - Offenbach