Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen mehr verpassen.

13.02.2020 – 15:03

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

POL-GI: Pressemeldungen vom 13.02.2020: 24 - Jähriger schwer verletzt+++Einbrecher in Alten-Buseck unterwegs+++Linienbus rutscht in den Graben

Gießen (ots)

Pohlheim: Zu schnell auf "Spielstraße"?

Am Mittwochabend (12. Februar) kam es in der Straße "Am Budwichen" in Garbenteich zu einer Auseinandersetzung zwischen einem Autofahrer und einer Fußgängerin. Eine 38-jährige Frau hielt einen 19-jährigen Autofahrer aufgrund seiner Geschwindigkeit an. Es kam zum Streit zwischen den beiden und die 38-Jährige schlug offenbar auf den Kotflügel, welcher dabei beschädigt wurde. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen: 24-jähriger verletzt- Zeugenaufruf

Die Polizei sucht nach einer gefährlichen Körperverletzung von heute Morgen (13. Februar) in der Frankfurter Straße nach Zeugen. Passanten meldeten gegen 05.30 Uhr einen am Boden liegenden und blutenden Mann. Nach bisherigen Erkenntnissen schlug ein Unbekannter einen 24-jährigen Fußgänger, welcher auf dem Gehweg unterwegs war. Als das Opfer auf dem Boden war, trat der Täter offenbar nach ihm. Anschließend flüchtete der Unbekannte in Richtung Seltersweg. Ein Krankenwagen brachte den 24-Jährigen mit Kopfverletzungen in eine Klinik. Der Polizei liegt keine detaillierte Personenbeschreibung vor und sucht dringend Zeugen. Wer hat diesen Vorfall in der Frankfurter Straße gesehen und kann Hinweise zum Täter geben? Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Gießen/Schanzenstraße: Hauswand beschmiert

Unbekannte brachten zwischen Sonntag (09.Februar) 10.00 Uhr und Dienstag (11.Februar) 18.00 Uhr auf der Hauswand eines Studentenwohnheims in der Schanzenstraße Graffiti an. Sie besprühten die Wand mit drei Zeichen in schwarzer Farbe. Wer hat Beobachtungen gemacht und Angaben zu den Tätern geben? Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

Alten-Buseck: Einbruch in Wohnhaus

Am Mittwoch (12.Februar) zwischen 16.00 und 19.00 Uhr hebelten Unbekannte die Terrassentür eines Wohnhauses im Eichweg in Alten-Buseck auf. Sie durchsuchten die Räume und flüchteten nach ersten Erkenntnissen offenbar ohne Diebesgut. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

Linden: Roller gestohlen

Zwischen Sonntag (09.Februar) 14.00 und Montag (10.Februar) 12.00 Uhr stahl ein Unbekannter in der Gießener Straße in Leihgestern einen Motorroller. Das Zweirad stand vor dem Wohnhaus des Eigentümers und war mit einem Lenkradschloss gesichert. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter Tel. 0641/7006-3555.

Verkehrsunfälle:

Großen-Buseck: Parkplatzrempler

Auf dem Parkplatz eines Getränkemarkts im Schützenweg beschädigte ein Unbekannter offenbar bei einem Parkmanöver einen Opel. Der Unfall ereignete sich am Montag (10.Februar) zwischen 12.00 und 13.00 Uhr. Als der Besitzer zu seinem schwarzen Zafira zurückkam, war er an der linken, hinteren Tür beschädigt. Der Schaden wird auf 2.000 Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizeistation Grünberg unter Tel. 06401/91430.

Gießen: Beim Ausparken Peugeot beschädigt

Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte am Dienstag (11.Februar) zwischen 10.40 und 11.20 Uhr einen im Asterweg geparkten Peugeot. Der rote Peugeot 208 stand zwischen 10.40 und 11.20 Uhr in Höhe der Hausnummer 47 am rechten Fahrbahnrand. Als der Fahrer zu seinem Wagen zurückkam, war dieser an der vorderen Stoßstange und Motorhaube beschädigt. Der Unfall ereignete sich vermutlich beim Ausparken und der Unbekannte entfernte sich von der Unfallstelle, ohne seinen rechtlichen Pflichten nachzukommen. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

Gießen: Renault touchiert

Offenbar bei einem Parkmanöver touchierte ein Unbekannter einen im Gleiberger Weg geparkten Renault. Der schwarze Twingo stand am Dienstag (11.Februar) zwischen 7.50 und 15.00 Uhr auf dem Parkplatz einer Schule. Als die Fahrerin zu ihrem Wagen zurückkam, war dieser an der Heckstoßstange beschädigt. Die Polizei schätzt den Schaden auf 800 Euro. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

Reiskirchen: Linienbus in Graben gerutscht

Zu einem Unfall mit einem Linienbus kam es am Mittwoch (12.Februar) gegen 22.15 Uhr. Der 28-jährige Fahrer des Busses kam in einer Linkskurve ins Rutschen und landete im Graben. Glücklicherweise verletzte sich niemand, der Bus wurde aus dem Graben gezogen. Der Schaden wird auf 2.500 Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter Tel. 0641/7006-3755.

A45/Langgöns: LKW verliert Plastikteile

Zu einem Unfall auf der Autobahn A45 kam es am Mittwoch (12.Februar) gegen 14.24 Uhr. Ein 45-jähriger LKW-Fahrer aus Rumänien befuhr die rechte Spur der A45 in Richtung Hanau. Dabei verlor er aufgrund mangelnder Sicherung einige Plastikteile. Diese beschädigten den PKW eines hinter ihm fahrenden 35-Jährigen am Außenspiegel und der Fahrerseite. Der LKW-Fahrer wurde von Beamten der Autobahnpolizei Butzbach verwarnt und konnte nach Zahlung einer Sicherheitsleistung weiterfahren. Hinweise bitte an die Autobahnpolizei Butzbach unter Tel. 06033/7043-5010.

Jörg Reinemer Pressesprecher

Sabine Richter Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0611-327663040

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

E-Mail: pressestelle.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen aus Gießen
Weitere Meldungen aus Gießen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen