Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BO: Wattenscheid / Aggressionsdelikt auf Tankstellengelände - Wer kennt diesen muskulösen Mann?

Bochum (ots) - Trotz intensiver Ermittlungsarbeit im Bochumer Verkehrskommissariat konnte dieses ...

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

FW-MH: Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall auf der Mendener Straße

Mülheim an der Ruhr (ots) - In den frühen Abendstunden des heutigen Tages kam es im Verlauf der Mendener ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

24.04.2019 – 16:38

Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen

POL-GI: Pressemeldungen vom 24.04.2019: Angetrunken zur Polizei+++Räuber durch Zeugen festgenommen+++Gerüstbauteile entwendet

Gießen (ots)

Grünberg: Offenbar mit 1,4 Promille zur Polizei gefahren

So hatte sich das ein 19 - Jähriger aus dem Vogelsbergkreis am Montagmorgen nicht vorgestellt, als er auf der Polizeistation in Grünberg erschien. Er wollte eigentlich den Diebstahl seines Handys anzeigen. Die Beamten nahmen bei dem 19 - Jährigen, der mit seinem Auto direkt vor die Polizeistation gefahren war, deutlichen Alkoholgeruch wahr. Ein Test, der 1,4 Promille ergab, bestätigte den ersten Verdacht. Doch damit nicht genug! Auch ein Drogentest ergab einen positiven Befund auf die Einnahme von beispielsweise Amphetamin und Marihuana. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 - 91430.

Gießen: 31 - Jährige auf den Boden gedrückt

Zeugen haben am Dienstagnachmittag im Asterweg einen mutmaßlichen Räuber festgehalten. Der Verdächtige, ein 25 - jähriger Asylbewerber aus Pakistan, hatte eine 31 - Jährige zu Boden gedrückt und ihr das Handy entwendet. Als er ihr das Handy weggenommen hatte, gab der 25 - Jährige der Frau offenbar noch eine Backpfeife und versuchte zu flüchten. Passanten, die das Ganze mitbekommen hatten, hielten den Mann dann bis zum Eintreffen der Polizei fest. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 - 7006 2555.

Rabenau: Gerüstbauteile entwendet

In der Straße An der Mühle in Londorf haben Diebe zwischen Dienstagabend und Mittwochmorgen gerüstbauteile im Wert von mehreren Tausend Euro mitgehen lassen. Die Elemente lagerten auf einem Firmengelände und dürften mit einem entsprechend großen Fahrzeug abtransportiert worden sein. Hinweise bitte an die Polizeistation in Grünberg unter der Telefonnummer 06401 - 91430.

Gießen: Einbruch in Baucontainer

In der Ringallee hatten es Diebe in der Nacht zum Mittwoch auf einen Laptop, eine Festplatte und etwa 20 Euro abgesehen. Die Täter hatten einen Baucontainer gewaltsam geöffnet und den Innenraum durchsucht. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Nord unter der Rufnummer 0641 - 7006 3755.

Gießen: Brand eines Wohnwagens

In Rödgen kam es am frühen Mittwochmorgen zum Brand eines Wohnwagens. Dabei wurde auch ein angrenzender unterstand erheblich beschädigt. Die Stelle befindet sich auf einem Wiesengrundstück, wenige Hundert Meter entfernt von der Straße Am Bergwald in Rödgen. Der Schaden liegt bei mindestens 5.000 Euro. Die Ermittlungen sollen nun ergeben, ob es sich um eine Brandstiftung oder einen technischen Defekt handelt. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Gießen unter der Rufnummer 0641 - 7006 2555.

Gießen: Unfallflucht in der Europastraße - LKW gesucht

Einen beträchtlichen Schaden von etwa 7.000 Euro hat ein Unbekannter am Dienstag, zwischen 06.00 und 15.00 Uhr, an einem Audi Q 3 verursacht. Offenbar war ein Laster mit der Bordwand gegen die hinter linke Seite des Geländewagens gekommen. Anschließend fuhr der Verursacher dann einfach davon. Hinweise bitte an die Polizeistation Gießen Süd unter 0641/7006-3555.

Jörg Reinemer Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8
35394 Gießen
Telefon: 0641-7006 2040
Fax: 0641-7006 2048

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

E-Mail: pressestelle.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen - Pressestelle Gießen, übermittelt durch news aktuell